Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 2. August 2014 

350 Jobangebote beim IT-Mittelstandstag an der Hochschule Esslingen

28.11.2011 - (idw) Hochschule Esslingen

40 mittelständische Unternehmen der Region Stuttgart präsentieren sich beim IT-Mittelstandstag der Hochschule Esslingen Mit rund 320 Studentinnen und Studenten haben am 23. November 2011 mehr Hochschüler den IT-Mittelstandstag der Fakultät Informationstechnik der Hochschule Esslingen besucht als erwartet. Die Aussteller waren überrascht über die große Nachfrage, sagte der Prodekan und verantwortliche Organisator des Tages Prof. Reinhard Schmidt. Rund 40 Mittelständler aus der Region Stuttgart, die IT-Arbeitsplätze anbieten, waren auf der Firmenkontaktmesse vertreten. Das war ein deutliches Plus gegenüber dem Vorjahr, erläuterte Schmidt. Im vergangenen Jahr waren rund 30 Firmen auf dem IT-Mittelstandstag vertreten. Wir konnten gar nicht alle interessierten Unternehmen aufnehmen, da der Platz sonst nicht ausgereicht hätte.

Über 350 Jobs boten die Firmen in diesem Jahr den Studierenden an. Das sind ideale Zustände, sagte Schmidt. Ziel der Kontaktmesse ist es, neben Arbeitsplätzen auch Praktika und Abschlussarbeiten bei Unternehmen zu vermitteln. Gerade in konjunkturschwachen Zeiten haben die kleineren Unternehmen des Mittelstandes oft mehr Möglichkeiten, neue Arbeitskräfte einzustellen als die großen Firmen, die häufig einen Einstellungsstopp haben. Auch sei es für die kleineren Unternehmen in der Regel schwieriger, bei Studenten zu werben, da sie nicht so viel Geld in Marketing investieren könnten, erläuterte Schmidt. Zu den Ausstellern des IT-Mittelstandstages zählten Unternehmen wie die Alfred Kärcher GmbH, Bertrandt AG, Hirschmann Automation and Control GmbH oder auch die Trumpf GmbH.

Auch Benjamin Hein, der im vierten Semester Softwaretechnik und Medieninformatik studiert, hat die Messe besucht: Ich möchte einen Überblick über potenzielle Arbeitgeber bekommen und wissen, was auf mich zukommt, wenn die Bewerbungsphase beginnt, sagte Hein. Auch Tamara Schnappauf, die im 1. Semester ist, wollte sich gleich zu Beginn ihres Studiums informieren, was sie zu erwarten hat: So bekomme ich schon mal einen Einblick, welche Möglichkeiten ich bei der Abschlussarbeit habe. Auch habe ich dann mal eine Ahnung, wo ich mein Praxissemester machen kann.

Die Vorteile der mittelständischen Unternehmen als Arbeitgeber für Hochschulabsolventen hob auch der Dekan der Fakultät Informationstechnik, Professor Jürgen Nonnast, in seiner Eröffnungsrede hervor: Der Mittelstand rückt immer mehr in den Fokus der Berufsanfänger. Einsteiger schätzen die Übersichtlichkeit und abwechslungsreiche Arbeit. Teamgeist, Work-Life-Balance und Eigenverantwortung sehen Bewerber deutlich mehr im Familienunternehmen als in großen Aktiengesellschaften. Auf der Messe sollten die Studenten spüren können, dass das, was sie an der Hochschule machen, in der Industrie eine unmittelbare Anwendung findet, so Nonnast. Der Dekan betonte die Bedeutung der frühzeitigen Kontaktaufnahme der Studenten mit den Unternehmen: So können die Firmen sich die Absolventen von morgen sichern.

Der IT-Mittelstandstag fand in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der Region Stuttgart statt. Der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dr. Walter Rogg verwies auf die Vorteile der Region Stuttgart: Neben Großunternehmen wie IBM und Hewlett Packard ist der hiesige IT-Cluster durch eine Vielzahl von kleinen und mittleren IT-Unternehmen geprägt, die sich oft auf industrieorientierte Dienstleistungen spezialisiert haben. Sie bieten eine Vielzahl von spannenden Arbeitsplätzen, an denen neben technischem Know-how Ihr ganzes kreatives Können gefragt ist. Bei der Eröffnung ergänzte Roggs Kollegin, die Leiterin des Geschäftsbereichs Fachkräfte der Wirtschaftsförderung, Dr. Sabine Stützle-Leinmüller: Die Rückmeldung der Firmen auf den IT-Mittelstandstag ist sehr positiv. Viele von ihnen haben bereits im vergangenen Jahr eine höhere Bewerberzahl verzeichnet. Auch 2012 soll es nach den derzeitigen Planungen wieder einen IT-Mittelstandstag an der Hochschule Esslingen geben. Die Vorbereitungen laufen bereits. Wir hoffen, dass wir dann wir dann genügend Ausstellungsfläche für alle interessierten Firmen finden, so Stützle-Leinmüller. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

Weitere Informationen: http://www.hs-esslingen.de/it
uniprotokolle > Nachrichten > 350 Jobangebote beim IT-Mittelstandstag an der Hochschule Esslingen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/228394/">350 Jobangebote beim IT-Mittelstandstag an der Hochschule Esslingen </a>