Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. November 2014 

Zusammenarbeit mit neuseeländischer Universität öffnet Türen für Bochumer Studierende

29.11.2011 - (idw) Hochschule Bochum

Hochschule Bochum unterzeichnet Kooperationsvertrag mit der Waikato-Universität in Hamilton/Neuseeland Zahlreiche Universitäten und Hochschulen rund um den Globus gehören zu den Kooperationspartnern der Hochschule Bochum. Weiter entfernt als die neue Partner-Uni in Neuseeland ist keine! Einmal um die Erde flog Hochschulpräsident Prof. Martin Sternberg, um den Kooperationsvertrag zu unterzeichnen. Schon seit einigen Jahren forschen und lehren Wissenschaftler aus Bochum und Hamilton auf dem Gebiet der Elektromobilität zusammen. Ein perfekter Anlass, diese Zusammenarbeit offiziell zu besiegeln, ist der Besuch des deutschen Solarcars SolarWorld GT, der auf seinem Weg um die Welt auch die beiden neuseeländischen Inseln von Norden nach Süden bereist. Begleitet wird der Sonnenwagen aus Bochum von einem einsitzigen Elektrofahrzeug, das an der Waikato-Universität gebaut wurde.
Trotz des weiten und damit teuren Fluges ist sich das Präsidium der Hochschule Bochum sicher, dass künftig mehr Studierende aus dem Ruhrgebiet für ein Semester nach Hamilton kommen werden. Denn insbesondere die britischen Universitäten verlangen ab dem nächsten Jahr Gebühren von über 10.000 pro Jahr. Damit rückt das attraktive Reiseziel auf der anderen Seite des Globus als Studienort in den Fokus für ein Auslandssemester.
Die Universitätsstadt Hamilton liegt im Inland der neuseeländischen Nordinsel, etwa eine Autostunde südlich von Auckland. Die rund 13.000 Studierenden der Waikato-Universität, deren älteste Fakultät übrigens 2010 bereits ihr 50-jähriges Bestehen feiern konnte, kommen aus 75 Ländern. Das Lehr- und Forschungsspektrum der sieben Schulen und Fakultäten reicht von Sozialwissenschaften, Pädagogik, Jura und Wirtschaft bis hin zu Informatik und Mathematik, sowie Naturwissenschaften und Ingenieurwesen. Die "School of Mori and Pacific Development" zeigt zudem die intensive Verbundenheit der Universität mit dem Land und den Menschen, die um sie herum heimisch sind. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.waikato.ac.nz - die Waikato-Universität
uniprotokolle > Nachrichten > Zusammenarbeit mit neuseeländischer Universität öffnet Türen für Bochumer Studierende
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/228475/">Zusammenarbeit mit neuseeländischer Universität öffnet Türen für Bochumer Studierende </a>