Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 29. November 2014 

Neues Praktikumsgebäude der Chemie wird eingeweiht

29.11.2011 - (idw) Universität des Saarlandes

Am Freitag, 2. Dezember, werden Finanzstaatssekretär Gerhard Wack und Universitätspräsident Volker Linneweber das neue Gebäude für die praktische Chemieausbildung einweihen. Medienvertreter sind zur Einweihungsfeier ab 14 Uhr herzlich eingeladen. Gemeinsame Presseeinladung der Universität des Saarlandes
des Ministeriums der Finanzen
und des Ministeriums für Wirtschaft und Wissenschaft

Nr. 388
29. November 2011
Der Bund und das Saarland haben in den Bau rund 6,6 Millionen Euro investiert. Die Bundesmittel sind Bestandteil des Konjunkturpakets II. Weitere 143.000 Euro flossen in die Erstausstattung des 855 Quadratmeter großen, sechsstöckigen Gebäudes. Darin werden neben angehenden Chemikern und Chemielehrern auch Studenten anderer Fakultäten die Grundlagen der Chemie in der Laborpraxis kennenlernen. Baubeginn für das Praktikumsgebäude war im Juni 2010. Eine Besonderheit des Gebäudes ist dessen Eignung für gehbehinderte Studenten. Absenkbare Arbeitsflächen in den Laboratorien, einer an deutschen Universitäten noch kaum vorhandenen Technik, ermöglichen die Einstellung der Arbeitsumgebung im Laboratorium auf besondere Bedürfnisse.

Universitätspräsident Volker Linneweber freut sich über die Fertigstellung des Gebäudes: Mit den neuen Praktikumsräumen ist ein wichtiger Schritt für eine moderne, qualitativ hochstehende praktische Ausbildung in der Allgemeinen und Analytischen Chemie gemacht, so dass der Studien- und Lehrbetrieb in der Chemie besser als zuvor ablaufen kann. Das alte Institutsgebäude der Anorganischen Chemie, welches auch die Praktikumsräume beherbergte, musste im vergangenen Winter geschlossen werden. Weitere 16 Millionen Euro sollen ab dem kommenden Jahr in dessen grundlegende Sanierung investiert werden.

Finanzstaatssekretär Gerhard Wack: Zur Planung und Umsetzung der Maßnahmen wurden von der Hochbauverwaltung des Finanzministeriums fast ausschließlich saarländische Architekten und Ingenieurbüros beauftragt. Die Ausschreibung der Baumaßnahmen erfolgt in kleinen Losen, so dass möglichst viele kleine und mittlere Handwerksunternehmen von dem Konjunkturprogramm profitieren können. Insgesamt wurden 41 Einzelaufträge vergeben, die sich auf über 37 mehrheitlich saarländische Unternehmen verteilt haben.

Wissenschaftsminister Dr. Christoph Hartmann erklärte: Das neue Praktikumsgebäude Chemie ermöglicht eine moderne wissenschaftliche Ausbildung und entspricht zudem den neusten Sicherheitsstandards. Es sind strategisch kluge Bauinvestitionen wie diese, die die Wettbewerbsfähigkeit der Universität des Saarlandes erhöhen.

Ablauf:

Ort: Uni-Campus Saarbrücken, Gebäude C4 4
Zeit: 14 Uhr

Grußworte von Professor Dr. Volker Linneweber, Präsident der Universität des Saarlandes, Staatssekretär Gerhard Wack, Ministerium der Finanzen, sowie Professor Dr. Wilhelm Maier, Dekan der Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät III.
Ansprache von Professor Dr. Guido Kickelbick über Die Rolle des neuen Praktikumsgebäudes in der Chemieausbildung der Universität des Saarlandes.
Anschließend gibt es eine Führung durch das Gebäude sowie einen Umtrunk. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

uniprotokolle > Nachrichten > Neues Praktikumsgebäude der Chemie wird eingeweiht
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/228480/">Neues Praktikumsgebäude der Chemie wird eingeweiht </a>