Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Ideenklau und Stolpersteine

30.11.2011 - (idw) Fachhochschule Brandenburg

GründungsWegweiser Dezember zum sicheren Umgang mit Lizenzen und Urheberrechten Es wird immer wichtiger, sicher mit Urheberrechten und Lizenzen umgehen zu können, weil gerade diese schon die ersten Stolpersteine auf dem Weg von der Idee zur Gründung sein können. Und auch an den Studieneinrichtungen steht sowohl für die Mitarbeiter als auch die Studierenden zu-nehmend die Frage, wie erarbeitete Forschungsergebnisse vor dem ungehinderten Zugriff Dritter geschützt werden können und das entsprechende Know-how letztlich auch wirtschaftlich verwertet werden kann. Hilfreiche Tipps im Umgang mit Lizenzen und Urheberrechten gibt daher der erfahrene Rechtsanwalt Harald Keil am

Dienstag, 13. Dezember 2011, von 12.30 14 Uhr im Raum 320 des Wirtschaftswissenschaftlichen Zentrums der Fachhochschule Brandenburg (FHB).

Der GründungsWegweiser soll diesbezüglich Möglichkeiten aufzeigen und einen ersten Überblick vermitteln. Im Mittelpunkt stehen daher gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht. Referent Harald Keil wird sich dabei Fragen widmen wie: Welche Rechte hat der Urheber? Wie entsteht ein Urheberrecht? Wie sieht der Rechtsschutz von Computerprogrammen aus? Am Ende gibt er dann einen Überblick über weitere Schutzrechte: z. B. Patente, Gebrauchsmuster, Marken, Geschmacksmuster.

Alle Interessenten sind zur Veranstaltung des GründungsZentrums der FHB herzlich eingeladen, die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen: Thomas Rau, E-Mail gruendung@fh-brandenburg.de, Telefon 03381/355-228. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

uniprotokolle > Nachrichten > Ideenklau und Stolpersteine
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/228519/">Ideenklau und Stolpersteine </a>