Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. November 2014 

Praktikanten-Speed-Dating an der Hochschule Rhein-Waal

05.12.2011 - (idw) Hochschule Rhein-Waal

26 Unternehmen und fast 100 Studierende trafen in der Mensa am Campus Kleve beim ersten Praktikanten-Speed-Dating an der Hochschule Rhein-Waal aufeinander. Kleve/Emmerich/Kamp-Lintfort, 5. Dezember 2011: Ein Praktikum in einem Unternehmen ist für angehende Absolventen der Hochschule Rhein-Waal ein wichtiger Bestandteil ihres Studiums: Es dient der beruflichen Orientierung, gibt praktische Einblicke in die gewünschten Tätigkeitsbereiche, hilft wichtige Kontakte zu knüpfen und erleichtert so den späteren Einstieg in das Berufsleben. Auch für Arbeitgeber ist ein Praktikum eine hervorragende Möglichkeit, talentierte, junge Mitarbeiter zu entdecken und frühzeitig an den Betrieb zu binden. Das Zueinanderfinden stellt jedoch beide Seiten häufig vor große Herausforderungen. Deshalb führte der Förderverein Hochschule Rhein-Waal e.V. in Kooperation mit der Hochschule Rhein-Waal am 29. November 2011 das erste Praktikanten-Speed-Dating am Standort Kleve durch. Ziel des Prakikanten-Speed-Datings ist es, niederrheinische Unternehmen mit ihrem potenziellen Fachkräftenachwuchs zielgerichtet sowie zeit- und kosteneffektiv zusammenzubringen.

In kurzen Zeitblöcken hatten die 26 teilnehmenden Unternehmen die Möglichkeit, mehrere Bewerber der fast 100 Studierenden beim Praktikanten-Speed-Dating kennenzulernen und so den passenden Kandidaten für ihr Unternehmen zu finden. Den Studierenden der Hochschule Rhein-Waal ermöglichte das Praktikanten-Speed-Dating parallel auf einfache Weise den ersten Kontakt zu einem Unternehmen aufzubauen, um so einen Platz für das Praxissemester, ein Praktikum, ein Thema für die Bachelor-Arbeit oder eine Stelle für den Berufseinstieg zu finden. Durch das Ertönen einer Hupe wurde den Unternehmen und den Studierenden der Ablauf eines Zeitblocks signalisiert, so dass der Platz gewechselt werden konnte.

Das erste Praktikanten-Speed-Dating war ein wichtiger Schritt, um niederrheinische Unternehmen und Studierende in Kontakt zu bringen, sagt Dr. Matthias L. Wolfgruber, Präsident des Fördervereins Hochschule Rhein-Waal e.V. und Vorstandsvorsitzender der ALTANA AG. Der große Andrang und die positiven Rückmeldungen sprechen für diese innovative Methode, um Unternehmensvertreter und Studierende auf unkonventionelle Weise zielgerichtet miteinander ins Gespräch zu bringen. Im nächsten Jahr werden wir weitere Praktikanten-Speed-Datings ausrichten, sagt die Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal erfreut. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.hochschule-rhein-waal.de
uniprotokolle > Nachrichten > Praktikanten-Speed-Dating an der Hochschule Rhein-Waal
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/228878/">Praktikanten-Speed-Dating an der Hochschule Rhein-Waal </a>