Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. September 2014 

Service der Uni- und Landesbibliothek: Mit einem Klick Literatur zum Saarland bei Wikipedia

12.12.2011 - (idw) Universität des Saarlandes

Häufig ist Wikipedia die Anlaufstelle für erste Informationen. Die Geschichte des Saarländischen Staatstheaters etwa wird dort bis in die Gegenwart nachvollzogen. Weitergehende Informationen gibt es aber nicht. Auch bei der Suche nach dem 1.FC Saarbrücken dienen die Angaben zur Geschichte, Erfolgen oder zu den wichtigsten Personen des 1. FCS lediglich einem ersten allgemeinen Überblick. Was tun, wenn man mehr lesen möchte? Seit neuestem gibt es für Informationshungrige einen weiterführenden Link. Unter der Rubrik Weblinks in Wikipedia führt ein Link zur Saarländischen Bibliographie, wo tagesaktuell
Literatur zum gesuchten Thema nachgewiesen wird. Internet-Nutzer finden bei Wikipedia-Artikeln mit Saarland-Bezug nun Presseberichte und Buchtitel, die ihnen zum Beispiel etwas über die Theaterszene im Saarland verraten. Auch Fußballfans kommen auf ihre Kosten: Sie erhalten beim Wikipedia-Eintrag zum FC Saarbrücken den Hinweis auf einen Zeitungsartikel, in dem der ehemalige Trainer und heutige Sportdirektor des 1.FCS, Dieter Ferner, sich an seine Karriere erinnert.

In der Saarländischen Bibliographie sammelt die Saarländische Universitäts- und Landesbibliothek (SULB) seit nunmehr 50 Jahren diese Nachweise zu landeskundlicher Literatur. Die SULB gehört bisher zu den wenigen Bibliotheken, die systematisch aus Wikipedia-Artikeln mit ihrer Datenbank verlinken. Bisher hat die Redaktion alle Städte und Gemeinden mit dem Link versehen, es folgen bekannte Organisationen, Persönlichkeiten und Einrichtungen des Saarlandes.

Der große Vorteil: Die angezeigte Literatur ist in der Regel aktuell, in der SULB vorhanden und kann von jedem Bürger des Saarlandes ab 18 Jahren ausgeliehen werden. Außerdem besteht bei Interesse an einem Zeitschriften- oder Zeitungsartikel die Möglichkeit, einen Scan zu erhalten.

Um das System und die Saarländische Bibliographie vorzustellen, lädt die SULB alle interessierten Bürger, vor allem Vereine und andere Organisationen zu einer Informationsveranstaltung ein. Neben dem Verlinkungssystem wird die Benutzung der Saarländischen Bibliographie erläutert (Donnerstag, 12. Januar 2012, 17 Uhr, Gebäude A17, Unicampus Saarbrücken).

Kontakt:
Dr. Reinhold Weber, SULB, r.weber@sulb.uni-saarland.de, Tel.: (0681) 3022077
Dr. Christine Hohnschopp, c.hohnschopp@sulb.uni-saarland.de, (0681) 3022073

Unter folgendem Link zur Systematik können die einzelnen Aspekte der Saarländischen Bibliographie genauer eingesehen werden:
www.sulb.uni-saarland.de/de/literatur/katalog/sbo/systematik

Wer selbst eine Internetseite zum Saarland pflegt, kann außerdem ergänzend auf die Saarländische Bibliographie verlinken. Anleitungen dazu gibt es hier:
www.sulb.uni-saarland.de/de/literatur/katalog/sbo/verlinkung jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

uniprotokolle > Nachrichten > Service der Uni- und Landesbibliothek: Mit einem Klick Literatur zum Saarland bei Wikipedia
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/229285/">Service der Uni- und Landesbibliothek: Mit einem Klick Literatur zum Saarland bei Wikipedia </a>