Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 31. August 2014 

Bedenkliches Protein schützt vor Temperaturextremen

13.12.2011 - (idw) Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Der Klimawandel wirkt sich nicht nur auf die globale Umwelt aus, sondern verstärkt außerdem Temperaturextreme. Organismen haben eine Methode mit Hitzeschockproteinen entwickelt, um diesen starken Schwankungen standhalten zu können. Doch die Produktion dieser Proteine hat auch negative Auswirkungen auf die Lebewesen. Am 15. Dezember 2011 wird Dr. Isabell Karl um 17:15 Uhr in ihrem Vortrag Schutz vor Temperaturextremen mittels Hitzeschockproteinen ja, aber um welchen Preis? die Vor- und Nachteile dieser Schutzmethode vorstellen. Die vermehrte Bildung der Hitzeschockproteine reduziert die stressbedingte Veränderung und Beschädigung der Zellen und verbessert so das Überleben in einem Temperaturextrem. Allerdings verbraucht die Produktion des Proteins viel Energie des Organismus. Das wirkt sich unter anderem negativ auf die Fruchtbarkeit oder auf das Immunsystem des Organismus aus. Die ökologische und evolutionäre Bedeutung dieser Hitzeschockproteine ist daher von einem Gleichgewicht zwischen deren Nutzen und deren Nachteilen abhängig.

Vortrag Dr. Isabell Karl (Greifswald)
Donnerstag, 15. Dezember 2011, um 17:15 Uhr
Hörsaal, Zoologisches Institut und Museum,
Johann-Sebastian-Bach-Straße 11/12, 17489 Greifswald

Ansprechpartner an der Universität Greifswald

Dr. Isabell Karl
Zoologisches Institut und Museum
Johann-Sebastian-Bach-Straße 11/12
17487 Greifswald
Telefon 03834 86-4268
isabell.karl@uni-greifswald.de

Dr. Peter Michalik
Zoologisches Institut und Museum
Johann-Sebastian-Bach-Straße 11/12
17487 Greifswald
Telefon 03834 86-4099/-4251
michalik@uni-greifswald.de jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

uniprotokolle > Nachrichten > Bedenkliches Protein schützt vor Temperaturextremen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/229320/">Bedenkliches Protein schützt vor Temperaturextremen </a>