Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 28. November 2014 

Wechsel in der Hochschulleitung

16.12.2011 - (idw) Fachhochschule Bingen

Der Senat der Fachhochschule Bingen hat Professorin Dr. Antje Krause zur Vizepräsidentin für den Geschäftsbereich Forschung und Technologietransfer gewählt. Sie löst den bisherigen Vizepräsidenten Professor Dr. Clemens Wollny nach Ablauf seiner vierjährigen Amtszeit in der Hochschulleitung ab. Seit Dezember 2007 setzte sich Dr. Wollny für die anwendungsorientierte Forschung, den Technologietransfer und den Ausbau der Vernetzung der Hochschule mit der Wirtschaft ein. Er verantwortete das neue Forschungsprofil der FH Bingen, das von 2010 bis 2013 aus dem Forschungsförderprogramm des Landes finanziert wird und in Bingen zur Etablierung einer Forschungsreferentin führte. Während seiner Amtszeit stieg die Zahl der Forschungsprojekte und damit auch eingeworbene Drittmittel um mehr als 30 Prozent an. Die Förderung kooperativer Promotionen und die enge Zusammenarbeit mit der Privatwirtschaft sind ihm ein wichtiges Anliegen. Ein besonderes Augenmerk hatte Dr. Wollny auf die Qualitätssicherung, die er in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Qualitätssicherung der Mainzer Johannes-Gutenberg Universität aufbaute und an der FH verankerte. Sie wird in einer kontinuierlichen Evaluierung der Lehre, der weiteren Professionalisierung der Prozesse einer Hochschule und durch das kürzlich neu besetzte Qualitätscontrolling umgesetzt. Im Jahr 2009 übernahm der Agrarprofessor das Akademische Auslandsamt und setzte sich mit seinen langjährigen Erfahrungen als Berater im Hochschulmanagement im südlichen Afrika, in Asien und Lateinamerika für den interkulturellen Austausch und die Internationalisierung der Hochschule ein. Verträge über neue Hochschulkooperationen in Europa und der Türkei im Rahmen des Erasmus-Programmes wurden unterzeichnet und fördern den Studierenden- und Dozentenaustausch.

Unter Dr. Wollnys Federführung entwickelte die FH 2011 ihr neues Leitbild und legte mit dem im Oktober 2011 verabschiedeten Gesamtentwicklungsplan die Basis für die Profilierung der Binger Hochschule im Bildungswettbewerb. Dr. Wollny vertrat die FH Bingen in der Wissensregion FrankfurtRheinMain. Er wirkte und wirkt auch weiterhin in zahlreichen Funktionen, unter anderem bei der Weiterentwicklung des dualen Studienangebots Weinbau und Oenologie oder im Beirat der rheinland-pfälzischen Ruanda Partnerschaft. Seine internationale Erfahrung und weltweiten Kontakte wird der Agrarwissenschaftler künftig neben Lehrverpflichtungen im Fachbereich Life Sciences and Engineering für eine breitere internationale Zusammenarbeit der Hochschule einsetzen. In der Forschung wird er sich vor allem um nachhaltige Nutzungssysteme in der Landwirtschaft und den Erhalt tiergenetischer Ressourcen kümmern und in der Lehre spezielle Fächer zu Pferdewissenschaften anbieten.

Ich denke, ich konnte durch die konstruktive Zusammenarbeit mit allen Mitgliedern der Hochschule einen kleinen Beitrag dazu leisten, unsere FH für die Zukunft zu rüsten und noch attraktiver sowohl für Studierende aus der Region als auch aus Deutschland und Ländern der Dritten Welt machen sagte Dr. Wollny bei der Amtsübergabe. FH-Präsident Professor Becker dankte ihm im Namen des Kollegiums für sein Engagement als Vizepräsident und wünschte dessen Nachfolgerin Entschlossenheit, kreative Ideen und ein erfolgreiches Wirken im Hochschulmanagement.

Dr. Krause übernimmt mit der neuen Aufgabe auch die Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements der Hochschule, den Bereich Internationalisierung und das Akademische Auslandsamt. Gemeinsam mit dem Präsidenten, dem Vizepräsidenten für Studium und Lehre und der Kanzlerin bildet sie das Hochschulleitungsteam. Dr. Krause dankte nach der Wahl den Kollegen und der Hochschulleitung für das Vertrauen in ihre künftige Arbeit, in der sie aktiv an der Weiterentwicklung der FH mitwirken wolle. Neben der Vizepräsidentschaft im Bereich Forschung und Technologietransfer wird die Naturwissenschaftlerin die Studiengangleitung und Lehrverpflichtungen in der Bioinformatik beibehalten und die Vorbereitung der nächsten Binger Nacht der Wissenschaft im kommenden Mai begleiten. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });


uniprotokolle > Nachrichten > Wechsel in der Hochschulleitung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/229621/">Wechsel in der Hochschulleitung </a>