Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Oktober 2014 

Prof. Dr. Rainer Willmann ist neuer Präsident der Deutschen Entomologengesellschaft

16.12.2011 - (idw) Georg-August-Universität Göttingen

Der Zoologe Prof. Dr. Rainer Willmann von der Universität Göttingen ist neuer Präsident des größten Verbandes von Insektenkundlern in Mitteleuropa, der Deutschen Gesellschaft für allgemeine und angewandte Entomologie (DGaaE). Prof. Willmann wurde auf der Mitgliederversammlung der DGaaE und durch eine anschließende Briefwahl für zunächst zwei Jahre gewählt. Er trat sein Amt zum 18. November 2011 an. Pressemitteilung Nr. 285/2011

Wissen um die Bedeutung der Insekten in die Öffentlichkeit tragen
Prof. Dr. Rainer Willmann ist neuer Präsident der Deutschen Entomologengesellschaft

(pug) Der Zoologe Prof. Dr. Rainer Willmann von der Universität Göttingen ist neuer Präsident des größten Verbandes von Insektenkundlern in Mitteleuropa, der Deutschen Gesellschaft für allgemeine und angewandte Entomologie (DGaaE). Prof. Willmann wurde auf der Mitgliederversammlung der DGaaE und durch eine anschließende Briefwahl für zunächst zwei Jahre gewählt. Er trat sein Amt zum 18. November 2011 an. Ich möchte in erster Linie das Wissen um die Bedeutung der Insekten vermehrt in die Öffentlichkeit tragen, kündigte Prof. Willmann an. Außerdem ist mir die engere Zusammenarbeit mit anderen zoologischen und botanischen Verbänden wichtig. Dazu gibt es einen gewichtigen Anlass: Noch nie sind so viele Tier- und Pflanzenarten ausgestorben wie heute, und die Konsequenzen ihres Erlöschens sind nicht annähernd abzusehen.

Prof. Willmann ist seit 1993 Inhaber eines Lehrstuhls für Zoologie an der Universität Göttingen und zugleich Direktor des Zoologischen Museums der Hochschule. Er leitet die Abteilung Morphologie, Systematik und Evolutionsbiologie an der Biologischen Fakultät. Im Jahr 2000 initiierte er die Gründung des Göttinger Zentrums für Biodiversitätsforschung und Ökologie mit einem entsprechenden Studiengang. Forschungsaufenthalte führten ihn unter anderem in die USA, nach Kanada, Griechenland, Bolivien und Australien sowie auf die Seychellen.

Die DGaaE fördert alle Sparten der Forschung an Insekten, die Erfassung der Arten sowie die Erforschung ihrer Ökologie, ihrer wirtschaftlichen und medizinischen Bedeutung und ihrer Evolution. Mit mehr als einer Million entdeckter Arten ist die Gruppe der Insekten die weitaus größte unter den Organismen auf der Erde. Entsprechend ihrer Vielfalt sind Insekten unverzichtbar für den Haushalt der Natur: Sie agieren als Blütenbestäuber und Zersetzer organischer Reste, besiedeln in ungeheuren Mengen den Boden, dienen Tier und Mensch als Nahrung und liefern natürliche Produkte wie Honig oder Seide; gleichzeitig sind viele Arten jedoch auch Schädlinge von Pflanzenkulturen und Krankheitsüberträger.

Hinweis an die Redaktionen:
Ein Foto von Prof. Dr. Rainer Willmann haben wir unter http://www.uni-goettingen.de/de/3240.html?cid=4087 im Internet zum Download bereitgestellt.

Kontaktadresse:
Prof. Dr. Rainer Willmann
Georg-August-Universität Göttingen Biologische Fakultät
Johann-Friedrich-Blumenbach-Institut für Zoologie und Anthropologie
Abteilung Morphologie, Systematik und Evolutionsbiologie

Berliner Straße 28, 37073 Göttingen, Telefon (0551) 39-5441
E-Mail: rwillma1@gwdg.de, Internet: http://www.uni-goettingen.de/de/80149.html jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.uni-goettingen.de/de/3240.html?cid=4087
uniprotokolle > Nachrichten > Prof. Dr. Rainer Willmann ist neuer Präsident der Deutschen Entomologengesellschaft
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/229625/">Prof. Dr. Rainer Willmann ist neuer Präsident der Deutschen Entomologengesellschaft </a>