Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Dezember 2014 

Internationale Anglistik-Konferenz

30.09.2003 - (idw) Universität Trier

Wie viele andere geisteswissenschaftliche Fächer befindet sich auch die Anglistik - englische Literatur- und Sprachwissenschaft - in einer Umbruchphase. Knappe Kassen bei gleichzeitig steigenden Studierendenzahlen sowie die veränderten Ansprüche und Erwartungen einer neuen Studierendengeneration an die Universität machen die Notwendigkeit einer inhaltlichen und strukturellen Neuorientierung des Faches immer dringlicher. Vom 2. bis 4. Oktober 2003 findet an der Universität Trier eine internationale Konferenz statt, die sich dieser Problematik widmet. Reconciling "Anglistik": Didactic Strategies for an Interdisciplinary Approach to Literature, Linguistics and Cultural Studies versteht sich aber nicht nur als Standortbestimmung eines Fachs in einer Phase der Veränderung, sondern vor allem als Forum für die Diskussion didaktischer und theoretischer Strategien, die auch in schwierigen Zeiten eine hochwertige Ausbildung garantieren. Zu dieser Konferenz haben sich 23 bekannte Wissenschaftler und Pädagogen aus dem In- und Ausland angemeldet, die zu Themen aus den Bereichen der Kultur- und Literaturwissenschaft und der Linguistik sprechen werden. Das Tagungsprogramm kann unter http://www.uni-trier.de/uni/fb2/anglistik/eng-home.htm eingesehen werden.

Pressestelle der Universität Trier
Heidi Neyses
Tel.: 0651-201/4238
Fax: 0651-201/4247
uniprotokolle > Nachrichten > Internationale Anglistik-Konferenz

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/23121/">Internationale Anglistik-Konferenz </a>