Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 1. August 2014 

7. Deutscher Fachkongress der kommunalen Energiebeauftragten

31.01.2012 - (idw) Deutsches Institut für Urbanistik

Terminhinweis /Einladung:
Kongress des Deutschen Instituts für Urbanistik und der gastgebenden Stadt Düsseldorf in Kooperation mit den Stadtwerken Düsseldorf, dem Arbeitskreis "Energieeinsparung" des Deutschen Städtetages, dem Deutschen Städtetag, dem Deutschen Städte- und Gemeindebund und dem Deutschen Landkreistag
19. - 20. März 2012 in Düsseldorf Bis zum Jahr 2050, so die energiepolitische Zielsetzung der Bundesregierung, soll die Energieversorgung in Deutschland nahezu vollständig aus erneuerbaren Energien erfolgen. Auch die Senkung des Energiebedarfs, nicht zuletzt im Gebäudebereich, und die Erhöhung der Energieeffizienz der Versorgungssysteme sind tragende Säulen des Energiekonzepts.

Bei der Realisierung dieser Energiewende spielen die Kommunen und damit auch ihr kommunales Energiemanagement eine maßgebliche Rolle. Etwa 40 Prozent des gesamten Energieverbrauchs entfallen auf den Gebäudesektor, energetisches Sanieren und energieeffizientes Bauen bilden somit zentrale Ansatzpunkte für eine erfolgreiche Energiewende. Auch werden die Ansiedlung neuer Technologien und der Netzausbau in starkem Maße die kommunale Ebene betreffen.

Daher werden die Herausforderungen der Energiewende für das kommunale Energiemanagement im Mittelpunkt des diesjährigen Fachkongresses stehen. Die Veranstaltung dient nicht nur der Fortbildung, sondern insbesondere auch dem Erfahrungsaustausch.

Im Rahmen des Kongresses werden verschiedene Workshops zu folgenden Themenschwerpunkten angeboten:

- Herausforderungen der Energiewende für das kommunale Energiemanagement,
- Erneuerbare Energien,
- Energieeffizienz,
- Energie im Gebäudemanagement,
- Kooperation, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit.

Markt der Möglichkeiten
Der "Markt der Möglichkeiten" als zusätzliche Plattform dient dazu, Kontakte herzustellen, Netzwerke auszubauen sowie Erfahrungen auszutauschen. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Kongresses sowie Initiativen und Unternehmen, die sich mit Themen des Energiemanagements, der Energiewirtschaft, des Klimaschutzes und/oder erneuerbaren Energien befassen, wird damit die Gelegenheit geboten, ihre Projekte und Produkte zu präsentieren.

Leitung:
Dipl.-Ing. Cornelia Rösler, Deutsches Institut für Urbanistik

Teilnehmerkreis:
Energiebeauftragte aus Städten, Gemeinden und Kreisen sowie aus kommunalen Unternehmen, Ratsmitglieder

Programmflyer/Konditionen:
http://www.difu.de/sites/difu.de/files/archiv/veranstaltungen/12-17-ebk.programm...

Anmeldung:
http://www.difu.de/sites/difu.de/files/archiv/veranstaltungen/12-17-ebk.anmeldun...

Workshops und Exkursionen:
http://www.difu.de/sites/difu.de/files/archiv/veranstaltungen/12-17-ebk.exkursio...


Veranstalter und Veranstaltungsort:
Volkshochschule Düsseldorf - Weiterbildungszentrum
Bertha-von-Suttner-Platz 1
40227 Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen)
http://maps.google.com/?q=Bertha-von-Suttner-Platz+1%2C+40227%2C+D%C3%BCsseldorf...


Ansprechpartnerin/Fragen zur Veranstaltung:
Sigrid Künzel
Tel.: 0221/340308-0
Fax.: 0221/340308-28
E-Mail: kuenzel@difu.de



Kurzinfo: Deutsches Institut für Urbanistik
Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) ist als größtes Stadtforschungsinstitut im deutschsprachigen Raum die Forschungs-, Fortbildungs- und Informationseinrichtung für Städte, Kommunalverbände und Planungsgemeinschaften. Ob Stadt- und Regionalentwicklung, kommunale Wirtschaft, Städtebau, soziale Themen, Umwelt, Verkehr, Kultur, Recht, Verwaltungsthemen oder Kommunalfinanzen: Das 1973 gegründete unabhängige Berliner Institut - mit einem weiteren Standort in Köln (Bereich Umwelt) - bearbeitet ein umfangreiches Themenspektrum und beschäftigt sich auf wissenschaftlicher Ebene praxisnah mit allen Aufgaben, die Kommunen heute und in Zukunft zu bewältigen haben. Der Verein für Kommunalwissenschaften e.V. ist alleiniger Gesellschafter des in der Form einer gemeinnützigen GmbH geführten Forschungsinstituts.

Der Text ist selbstverständlich frei zum Abdruck - über ein Belegexemplar bzw. einen Beleglink würden wir uns sehr freuen!


*************************************************
Deutsches Institut für Urbanistik (Difu)
Sybille Wenke-Thiem
Ltg. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Zimmerstraße 13-15, 10969 Berlin
----
Telefon: + 49 (0) 30 39001-209
Telefax: + 49 (0) 30 39001-130
----
E-Mail: wenke-thiem@difu.de
---
Difu-Website:
http://www.difu.de

Vernetzen Sie sich mit uns über Facebook:
https://www.facebook.com/difu.de

Difu im informationsdienst wissenschaft (idw)
http://www.idw-online.de/de/pressreleases225

Difu-Portal zu kommunalen Themen
http://www.kommunalweb.de
**************************************************

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Sitz Berlin, AG Charlottenburg, HRB 114959 B

Geschäftsführer: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Klaus J. Beckmann jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

Weitere Informationen: http://www.difu.de/sites/difu.de/files/archiv/veranstaltungen/12-17-ebk.programm... http://www.difu.de/sites/difu.de/files/archiv/veranstaltungen/12-17-ebk.anmeldun...
uniprotokolle > Nachrichten > 7. Deutscher Fachkongress der kommunalen Energiebeauftragten
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/231353/">7. Deutscher Fachkongress der kommunalen Energiebeauftragten </a>