Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. Oktober 2014 

Das BIBB auf der Bildungsmesse didacta 2012 in Hannover

31.01.2012 - (idw) Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Vom 14. bis 18. Februar präsentiert sich das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) wieder auf der größten Bildungsmesse Europas mit aktuellen Informationen, Vorträgen und Präsentationen zur beruflichen Aus- und Weiterbildung. Einer der Höhepunkte der BIBB-Aktivitäten auf der Bildungsmesse didacta in Hannover ist dabei die Verleihung des Weiterbildungs-Innovations-Preises (WIP) am 14. Februar. Mit dem WIP zeichnet das BIBB in diesem Jahr drei Projekte aus, die sich mit ihren innovativen und zukunftsweisenden Konzepten dem Wettbewerbsthema Weiterbildung für Ältere im Betrieb gewidmet haben. Die WIP-Preisverleihung steht unter der Schirmherrschaft des niedersächsischen Ministerpräsidenten David McAllister (Beginn: 15:00 Uhr, Halle 15, Stand D 30).

Auf dem Ausstellungsstand des BIBB (Halle 15, Stand E 30) können Sie sich in Hannover unter anderem informieren über:

die aktuellen nationalen und internationalen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten des Instituts,

das breite Spektrum der BIBB-Materialien zur beruflichen Aus- und Weiterbildung,

das Angebot der Literaturdatenbank Berufliche Bildung (http://www.ldbb.de),

das Good-Practice-Center (GPC) im BIBB mit seinen vielfältigen Informationen zur Förderung junger Menschen am Übergang Schule Arbeitswelt (http://www.good-practice.bibb.de),

das Portal AusbildungPlus mit Informationen für junge Leute zu den Themen Zusatzqualifikationen in der Berufsausbildung und Duale Studiengänge (http://www.ausbildungplus.de).

Zeitgleich organisiert das BIBB wieder das Forum Ausbildung/Qualifikation (Halle 15, Stand D 30). In einem täglich wechselnden Vortrags- und Präsentationsprogramm informieren Sie Expertinnen und Experten über aktuelle Entwicklungen und Forschungsergebnisse aus der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Podiumsdiskussionen mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft runden die thematischen Schwerpunktsetzungen ab:

Dienstag, 14. Februar: Im Mittelpunkt der Podiumsdiskussion über die Herausforderungen für die Berufsausbildung im Jahr 2020 steht die Frage, welche Weichenstellungen bereits heute erfolgen müssen, damit wir auch in Zukunft über ein modernes und leistungsfähiges Ausbildungssystem verfügen.

Mittwoch, 15. Februar: Mit welchen innovativen Konzepten, Formaten und Medien kann die Qualität in der beruflichen Aus- und Weiterbildung weiterentwickelt werden so lautet die Fragestellung an diesem Messetag. Vorgestellt wird unter anderem das neue Online-Berichtsheft der Technischen Universität Dresden.

Donnerstag, 16. Februar: Wie können Betriebe auf den demografischen Wandel reagieren und ihren künftigen Fachkräftebedarf sichern? Diesem Thema widmen sich mehrere Vorträge und die Podiumsdiskussion. Ein Berufseinstiegsbegleiter erläutert anschaulich und mit hohem Praxisbezug, wie Jugendlichen der Übergang von der Schule in eine Berufsausbildung erleichtert werden kann.

Freitag, 17. Februar: Unter dem Motto Faszination Ausbildung erhalten Sie in Vorträgen und einer Podiumsdiskussion aktuelle Informationen rund um Berufe in innovativen Bereichen wie zum Beispiel den erneuerbaren Energien oder dem Kfz-Sektor sowie zu attraktiven Ausbildungsangeboten mit Zusatzqualifikationen.

Sonnabend, 18. Februar: Auf einen spielerischen Streifzug durch die Physik, Biologie und Chemie laden wir Sie am letzten Messetag unter dem Motto Naturwissenschaft und Technik zum Anfassen ein. Begleiten Sie uns in die spannende und interessante Experimente-Show Kopfball auf Tour des Westdeutschen Rundfunks (WDR).

Informationen zu den Vorträgen, Präsentationen und Podiumsdiskussionen finden Sie unter http://www.bibb.de/messen sowie zum Weiterbildungs-Innovations-Preis (WIP) unter http://www.bibb.de/wip2012. Unter dieser Internetadresse können Sie sich auch bis zum 8. Februar online zur WIP-Preisverleihung in Hannover anmelden.

Besuchen Sie das BIBB vom 14. bis 18. Februar auf der didacta 2012 in Hannover

(Halle 15, Stand E 30 und D 30). Informieren Sie sich, lassen Sie sich beraten

und diskutieren Sie mit uns über aktuelle Fragen der beruflichen Aus- und


Weiterbildung. Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen zur Bildungsmesse didacta unter http://www.didacta-hannover.de

Ansprechpartnerin im BIBB: Angela Hauke, Tel.: 0228 / 107-2830; E-Mail: hauke@bibb.de

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

uniprotokolle > Nachrichten > Das BIBB auf der Bildungsmesse didacta 2012 in Hannover
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/231360/">Das BIBB auf der Bildungsmesse didacta 2012 in Hannover </a>