Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. September 2014 

Zum dritten Mal in Folge als familiengerechte Hochschule zertifiziert

07.02.2012 - (idw) Hochschule Heilbronn

- Zweites Re-Audit bestätigt Hochschule Heilbronn ihre Familienfreundlichkeit
- Prof. Dr. Nicola Marsden neue Familienbeauftragte der Hochschule Heilbronn Heilbronn, Februar 2012. Die Hochschule Heilbronn darf sich weiterhin als zertifiziert familiengerechte Hochschule ausweisen. Das bestätigte nun die unabhängige berufundfamilie gGmbH, nachdem die Hochschule die zweite Re-Auditierung am 8. Dezember 2011 erfolgreich bestanden hat. Bis 8. Dezember 2014 darf das Label familiengerechte hochschule nun weitergeführt werden. Auch bei dieser dritten Prüfrunde überzeugte die Hochschule Heilbronn mit ihren familienfreundlichen Konzepten für Studium und Beruf.

Amtsübergabe: Prof. Dr. Nicola Marsden nun auch Familienbeauftragte
Bereits im Jahr 2005 erhielt die Hochschule das Grundzertifikat, das alle drei Jahre in Form von Re-Auditierungen aktualisiert wird. Hierbei nehmen Auditoren der berufundfamilie gGmbH vor Ort die gestellten Ziele und deren Umsetzung genau unter die Lupe. Auch neue Maßnahmen müssen von Seiten der Hochschule entwickelt und vorgestellt werden. Mit vielen neuen bereits umgesetzten Ideen konnte die Hochschule Heilbronn hier punkten. So wurde das Thema Vereinbarkeit von Beruf, Studium und Familie in das Leitbild der Hochschule aufgenommen, die Kleinkindbetreuung Kraki auf dem Campus in Sontheim neu gestaltet. Es wurden Telearbeitsplätze eingerichtet, das elearning-Angebot ausgeweitet und deutlich mehr frei zugängliche Arbeitsräume für Studierende geschaffen. Wir sind stolz, dass wir so viel erreicht haben und so viele Prozesse innerhalb unserer Hochschule angestoßen haben. Die erneute Erteilung des Zertifikats ist für uns eine Bestätigung, dass wir auf dem richtigen Weg sind, sagt Prof. Dr. Tomas Benz, Professor im Studiengang Software Engineering und Familienbeauftragter der Hochschule Heilbronn bis 2011. Das Amt und damit die Aufgabe, das Zertifikat weiter mit Leben zu füllen, hat Prof. Dr. Benz seit 2012 an Prof. Dr. Nicola Marsden, ebenfalls Professorin im Studiengang Software Engineering und gleichzeitig Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule Heilbronn, übergeben. Wir müssen auch weiterhin Studierende, Mitarbeitende sowie Professorinnen und Professoren für eine familienfreundliche Ausrichtung unserer Hochschule sensibilisieren, sagt Prof. Dr. Nicola Marsden. Denn: Die Vereinbarkeit von Beruf, Studium und Familie wird uns auch zukünftig vor große Herausforderungen stellen. Man denke beispielsweise an das Thema Pflege von Angehörigen, so Marsden weiter.

Arbeitskreis Familie entwickelt neue Ideen und Konzepte
Unterstützt wird die Familienbeauftragte vom Arbeitskreis Familie, dem Herzstück der hochschulweiten Familienaktivitäten, dem u.a. Vertreter der Evangelischen und Katholischen Hochschulgemeinde (EKHG), des ASTA, des Personalrats, des Gleichstellungsreferats, die Beauftragte für Chancengleichheit und die Leiterin der Abteilung Kommunikation und Marketing angehören. Hier werden neue Ideen in Konzepte gepackt, Themen diskutiert und bisherige Umsetzungen bewertet. Dabei richten sich die Familienbeauftragte sowie der Arbeitskreis nach den vom audit vorgegebenen Handlungsfeldern zur Vereinbarkeit von Arbeit, Studium und Familie: Arbeitszeit, Arbeitsorganisation, Arbeitsort, Informations- und Kommunikationspolitik, Führungskompetenz, Personalentwicklung, Service für Familien, Studium und weitere wissenschaftliche Qualifizierung.
Wir haben auch für die Zukunft schon einiges geplant und manches bereits angestoßen. So gibt es beim Thema familiengerechte Sitzungs- und Vorlesungszeiten zum Beispiel noch Klärungs- und Handlungsbedarf, erklärt Marsden. Ebenso auf der Agenda stehen etwa die Vereinbarkeit von Führung und Teilzeit sowie ein Ausbau des Gesundheitsmanagements. Des Weiteren sollen Führungskräfte noch stärker unterstützt werden, wenn sie familiengerechte Maßnahmen planen. Eine Befragung von Studierenden, Mitarbeitenden sowie Professorinnen und Professoren zur Familienfreundlichkeit soll helfen, Stärken und Schwächen der Familienpolitik an der Hochschule genauer zu analysieren. Weitere Infos unter: www.hs-heilbronn.de/familie.

audit familiengerechte hochschule
Nicht nur Unternehmen, sondern auch Hochschulen benötigen ein tragfähiges Modell, das familienbewusste Arbeits- und Lernbedingungen schafft. Dabei ist es besonders wichtig, die hochschulspezifischen Arbeitsstrukturen und
-prozesse zu berücksichtigen. Deshalb bietet die gemeinnützige Hertie-Stiftung seit 2002 neben dem audit berufundfamilie das audit familiengerechte hochschule an. Entwickelt wurde dieses Konzept gemeinsam mit der Universität Trier. Die Schirmherrschaft für das audit der berufundfamilie gGmbH tragen Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder und Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler. Mehr zum audit familiengerechte hochschule unter: www.berufundfamilie.de
______________________________________________________________________
Hochschule Heilbronn Kompetenz in Technik, Wirtschaft und Informatik
Mit über 7.000 Studierenden ist die staatliche Hochschule Heilbronn die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. 1961 als Ingenieurschule gegründet, liegt heute der Kompetenz-Schwerpunkt auf den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik. Angeboten werden an den drei Standorten Heilbronn, Künzelsau und Schwäbisch Hall und in sieben Fakultäten insgesamt 45 Bachelor- und Masterstudiengänge. Die enge Kooperation mit Unternehmen aus der Region und die entsprechende Vernetzung von Lehre, Forschung und Praxis werden in Heilbronn großgeschrieben.

Weitere Informationen: Dr. Nicole Diehlmann (Familienservice/Gleichstellungsreferat), Hochschule Heilbronn, Max-Planck-Str. 39, 74081 Heilbronn, Telefon: 0 71 31-504-67 04, E-Mail: familie@hs-heilbronn.de, Internet: www.hs-heilbronn.de/familie


Pressekontakt Hochschule Heilbronn: Heike Wesener (Kommunikation und Marketing), Max-Planck-Str. 39, 74081 Heilbronn, Telefon 0 71 31-504-499, Telefax 0 71 31-504-559, E-Mail: wesener@hs-heilbronn.de, Internet: www.hs-heilbronn.de jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.hs-heilbronn.de/familie
uniprotokolle > Nachrichten > Zum dritten Mal in Folge als familiengerechte Hochschule zertifiziert
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/231768/">Zum dritten Mal in Folge als familiengerechte Hochschule zertifiziert </a>