Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 20. Juni 2019 

Geschichte und Psychologie positiv bewertet

01.10.2003 - (idw) Universität des Saarlandes

- Verbesserung der Qualität von Forschung und Lehre

"Wir wollen besser werden" lautet der einstimmige Tenor an der Saar-Uni. Hierzu beteiligen sich Studierende, Mitarbeiter, Professorinnen und Professoren an umfassenden Evaluierungen. Die Fächer Geschichte und Psychologie sind die ersten, die sich selbst bewertet und sich einer Begutachtung durch Wissenschaftler von anderen Universitäten unterzogen haben.

Gemeinsam loteten sie Stärken und Schwächen von Forschung und Lehre aus. Die Saarbrücker Historiker und Psychologen nahmen an internen Gesprächsrunden teil, füllten Fragebögen aus und sammelten statistische Daten. Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen von anderen Hochschulen beurteilten ihrerseits die Qualität der Fächer und sprachen Empfehlungen aus.

Universitätspräsidentin Margret Wintermantel zeigt sich zufrieden mit den gründlichen Bewertungen und mit dem Verlauf der Begutachtungen von außerhalb: "Die Empfehlungen der Gutachter enthalten wertvolle Hinweise für die Verbesserung der Qualität in Forschung, Lehre und Studium und für eine längerfristige Entwicklungsplanung in den beteiligten Fächern." Insgesamt habe sich das Konzept des Präsidiums, Evaluationen als Qualitätssicherungsprozesse und nicht als Controlling-Verfahren durchzuführen, bewährt: "Ich begrüße es sehr, dass Evaluation immer stärker als Chance gesehen wird, Potenziale aufzudecken und auszubauen."

Bewertet werden zur Zeit außerdem die Werkstoffwissenschaften, die Pharmazie und die Chemie. Vorbereitungen laufen unter anderem in der Biologie, Mathematik und Romanistik.
Wenn die Evaluierungen abgeschlossen sind, stehen im nächsten Schritt Zielvereinbarungen zwischen den bewerteten Fächern und der Universitätsleitung an, in denen gemeinsame Entwicklungsziele verbindlich festgelegt werden.


Kontakt für Journalisten:
Fragen beantwortet Ihnen gerne die Universitätspräsidentin Prof. Dr. Margret Wintermantel, Tel. (0681) 302-2000.
uniprotokolle > Nachrichten > Geschichte und Psychologie positiv bewertet

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/23192/">Geschichte und Psychologie positiv bewertet </a>