Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Oktober 2014 

Göttinger Mathematiker neues Mitglied des Internationalen Statistischen Instituts

09.02.2012 - (idw) Georg-August-Universität Göttingen

Professor Dr. Axel Munk von der Universität Göttingen ist seit Januar 2012 gewähltes Mitglied der weltgrößten professionellen Organisation für Statistiker, dem International Statistical Institute (ISI). Die gewählten ständigen Mitglieder des Instituts sind international anerkannte führende Statistik-Wissenschaftler. Der Direktor des Instituts für Mathematische Stochastik ist als eines von 17 weiteren Mitgliedern aus 17 verschiedenen Nationen dieses Jahr zum Gremium hinzu gewählt worden. Pressemitteilung
Nr. 24/2012

Göttinger Mathematiker neues Mitglied des Internationalen Statistischen Instituts
Prof. Dr. Axel Munk gehört seit Januar 2012 zur weltweit größten Organisation für Statistiker

Professor Dr. Axel Munk von der Universität Göttingen ist seit Januar 2012 gewähltes Mitglied der weltgrößten professionellen Organisation für Statistiker, dem International Statistical Institute (ISI). Die gewählten ständigen Mitglieder des Instituts sind international anerkannte führende Statistik-Wissenschaftler. Der Direktor des Instituts für Mathematische Stochastik ist als eines von 17 weiteren Mitgliedern aus 17 verschiedenen Nationen dieses Jahr zum Gremium hinzu gewählt worden.

Ziel des ISI ist es, alle Statistiker und an dem Themengebiet Interessierte in einem Netzwerk zusammenzubringen. Das 1885 gegründete ISI hat seinen Sitz in Den Haag und ist eine gemeinnützige Nichtregierungsorganisation. In dem ISI-Netzwerk ist ein Großteil der weltweiten zentralen Statistikbüros repräsentiert, wie beispielsweise das Statistische Bundesamt Deutschland. Zudem berät das Institut das United Nations Economic and Social Council (ECOSOC) und die United Nations Educational, Scientific and Cultural Organisation (UNESCO). Das ISI ist besonders als Veranstalter des World Statistics Congress (WSC) bekannt. Der WSC dient der internationalen Gemeinschaft der Statistiker zum Ideenaustausch, der Vernetzung sowie als Diskussionsforum für Entwicklungen in der Statistik. Der nächste Kongress findet 2013 mit etwa 2.500 Teilnehmern in Hong Kong statt. Weitere Informationen zum ISI sind im Internet unter http://www.isi-web.org zu finden.

Prof. Munk wurde 1994 an der Universität Göttingen promoviert. Nach seiner Habilitation an der Ruhr-Universität Bochum im Jahr 1999 folgte er ein Jahr später dem Ruf auf eine Professur für Statistik an der Universität Siegen. 2001 wurde er Professor für Angewandte Mathematik an der Universität Paderborn ehe er nach Göttingen zurückkehrte. Hier hatte Prof. Munk von 2002 bis 2008 den Lehrstuhl für Mathematische Stochastik inne. Seit 2009 ist er Inhaber des Felix-Bernstein-Lehrstuhls für Mathematische Statistik. Außerdem forscht er seit 2010 am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie.

Kontaktadresse:
Prof. Dr. Axel Munk
Georg-August-Universität Göttingen
Fakultät für Mathematik und Informatik / Institut für Mathematische Stochastik
Goldschmidtstraße 7, 37077 Göttingen
Telefon (0551) 39-172111, Fax (0551) 39-13504
E-Mail: munk@math.uni-goettingen.de jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.stochastik.math.uni-goettingen.de/munk
uniprotokolle > Nachrichten > Göttinger Mathematiker neues Mitglied des Internationalen Statistischen Instituts
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/231977/">Göttinger Mathematiker neues Mitglied des Internationalen Statistischen Instituts </a>