Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Immatrikulationsfeier für mehr als 700 Studienanfänger

02.10.2003 - (idw) Fachhochschule Lausitz


FHL-Präsidentin Brigitte Klotz begrüßte die Studierenden an beiden Standorten per Videokonferenzschaltung. Foto: Witzmann/ FHL
Dr. Patrick Plehiers, Geschäftsführer der BASF Schwarzheide GmbH, sprach zu den Studienanfängern im Medienzentrum "Konrad Zuse" in Senftenberg. Foto: Witzmann/ FHL "720 neue Studierende, das ist in der Geschichte der Hochschule Spitze", erklärte die Präsidentin der FH Lausitz, Brigitte Klotz, am 1. Oktober 2003 zu Beginn der Immatrikulationsfeier.

Begrüßt wurden an den per Videokonferenzschaltung miteinander verbundenen Studienorten Senftenberg und Cottbus Studienanfänger aus zehn deutschen Bundesländern - neben einer hohen Zahl junger Brandenburger und Sachsen unter anderem auch Berliner, Baden-Württemberger und Bayern. Aus 16 Ländern - von Brasilien bis Vietnam, zum Großteil aber aus China - kommen die 45 ausländischen Studienanfänger der FHL.

Insgesamt studieren nun rund 3100 junge Leute, darunter 170 Ausländer aus 29 Ländern, in den 16 zukunftsorientierten Studiengängen der FH Lausitz in Senftenberg und Cottbus.

Neben der Präsidentin richteten im Rahmen der Immatrikulationsfeier der 1. Beigeordnete des Landrates des Landkreises Oberspreewald - Lausitz, Walter Kroker, die Bürgermeister der Städte Cottbus und Senftenberg, Ferdinand Schwarz und Klaus-Jürgen Graßhoff, die Geschäftsführerin des Studentenwerkes Frankfurt (Oder), Dr. Ulrike Hartmann, der Präsident des Studierendenparlamentes, Daniel Rigot, und Sherif Salem Hassan als Vertreter der ausländischen Studierenden das Wort an die 720 Studienanfänger und begrüßten sie.

Der Senftenberger Bürgermeister verwies auf den Kooperationsvertrag mit der Hochschule und lud die Studierenden zur Nutzung der städtischen Freizeitangebote ein. Als wichtigen Standortfaktor für den Raum Cottbus bezeichnete Ferdinand Schwarz die FHL.

Ihren Abschluss fand die Immatrikulationsfeier mit Gastvorträgen des Geschäftsführers der BASF Schwarzheide GmbH, Dr. Patrick Plehiers, und von Prof. Dr. Dr. Martin Nichelmann von der Universität Minsk.

Die Einschreibungen an der FHL sind noch in vollem Gange und in Ausnahmefällen bis zum 15. Oktober möglich. Kurzentschlossene können sich an das Studentensekretariat der Fachhochschule Lausitz, Großenhainer Straße 57, in 01968 Senftenberg (Tel.: 03573 85-275 oder 85-276; Fax: 03573 85-279; E-Mail: studamt@fh-lausitz.de wenden.

Zur Auswahl stehen noch die Studiengänge Architektur (mit internationalem Bachelor- bzw. Masterabschluss), Bauingenieurwesen, Chemieingenieurwesen, Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Systems Engineering (postgradualer Masterstudiengang), aber auch Verfahrenstechnik mit einer besonders großen Nachfrage der Wirtschaft nach Fachkräften und somit nach Absolventen, Versorgungstechnik und Wirtschaftsingenieurwesen.
uniprotokolle > Nachrichten > Immatrikulationsfeier für mehr als 700 Studienanfänger

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/23305/">Immatrikulationsfeier für mehr als 700 Studienanfänger </a>