Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Touristen fängt man im Web

06.03.2012 - (idw) Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur

Das Internet ist die zentrale Informationsquelle der Touristen. In der neuen Veranstaltungsreihe "Update! digital Media" der HTW Chur können sich Interessierte kostenlos informieren, wie sie digitale Medien effektiv und effizient für Tourismusangebote einsetzen können. Die erste Veranstaltung vom 15. März widmet sich dem Thema Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung. Aus der Region mit dabei ist die Rhätische Bahn (RhB), welche ein Kompetenzzentrum «E-Business und Vertriebssysteme» aufgebaut hat. Die Entwicklung ist eindeutig: Immer mehr Touristen suchen und informieren sich über touristische Angebote im Internet. Darum ist der professionelle Umgang der Anbieter mit den digitalen Medien von zentraler Bedeutung. Die HTW Chur zeigt nun in der neuen Veranstaltungsreihe "Update! digital Media", wie im Tourismus die digitalen Medien professionell eingesetzt werden.

Das Thema der ersten Veranstaltung am 15. März 2012 ist Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung. Dabei wird aufgezeigt, wie Anbieter erreichen können, dass ihre Webseite von Google und Co ganz vorne gereiht wird. Dies ist wichtig, da eine Website ein Aussendienstmitarbeiter ist, der alle Produkte und Dienstleistungen 365 Tage 24 Stunden pro Tag präsentiert.

Die RhB ist bereits auf den Social-Media-Schnellzug aufgesprungen und ist schon seit rund drei Jahren in den Bereichen Suchmaschinenmarketing und optimierung tätig. Das Social-Media-Marketing ist eine neue Form der Kommunikation, welche die RhB aktiv bewirtschaftet. Seit einem Jahr hat die RhB ein Kompetenzzentrum «E-Business und Vertriebssysteme». Dieses hat unter anderem zum Ziel, die neuen Vertriebskanäle zu stärken, die Webseite als Reise- und Freizeitportal zu positionieren sowie einen Dialog mit der RhB-Community zu führen.

Die neue Veranstaltungsreihe "Update! digital Media" umfasst vier Anlässe pro Jahr an der HTW Chur, die kostenlos besucht werden können. Jede Veranstaltung umfasst drei Referate: eines aus der Wissenschaft, ein Best-Practice Beispiel und eines von einem Tourismusexperten aus der Region. Am Schluss gibt es eine Publikumsdiskussion. Ganz im Sinne von digital Media wird das Thema der nächsten Veranstaltung durch die Teilnehmer bestimmt: Bei der Online-Anmeldung wählen sie dafür unter verschiedenen Vorschlägen aus oder schlagen selbst ein Thema vor.

Organisiert wird die Veranstaltungsreihe vom Institut für Tourismus und Freizeitwirtschaft der HTW Chur und unterstützt von der Rhätischen Bahn.

Kontakte:

Brigitte Stangl
Projektleiterin und Dozentin HTW Chur
Tel.: +41 (0)81 286 39 54 E-Mail: brigitte.stangl(at)htwchur.ch

Peider Härtli
Unternehmenskommunikation RhB
Tel.: +41 (0)81 288 63 66, E-Mail: p.haertli(at)rhb.ch

Erste Veranstaltung Update! digital Media
Thema: Suchmaschinenmarketing & Suchmaschinenoptimierung

15. März, 14.30 bis 16.30 Uhr, Aula Pulvermühlestr. 57, 7004 Chur jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.htwchur.ch/update Veranstaltungsreihe "update! digital Media"
uniprotokolle > Nachrichten > Touristen fängt man im Web
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/233354/">Touristen fängt man im Web </a>