Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 15. November 2019 

GRS veröffentlicht Broschüre zum Reaktorunfall von Fukushima

08.03.2012 - (idw) Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) mbH

Anlässlich des Jahrestages der Reaktorkatastrophe von Fukushima veröffentlicht die Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) die Broschüre Fukushima Daiichi 11. März 2011 Unfallablauf, radiologische Folgen. Die Broschüre bietet einen Überblick über den aktuellen Kenntnisstand zum Verlauf des Unfallgeschehens. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf den durch den Unfall verursachten Kontaminationen in der näheren Umgebung der Anlage und den bislang vorliegenden Informationen über die Strahlenexpositionen des Personals und der Bevölkerung. Die Broschüre stellt zudem eine Reihe der Maßnahmen dar, die bisher zur Bewältigung der Unfallfolgen auf dem Anlagengelände ergriffen wurden und erläutert die Planungen bis zum Rückbau der havarierten Reaktorblöcke.

Die Broschüre steht ab sofort auf der Website der GRS unter http://www.grs.de/publications/grs-S-51-fukushima-daiichi-11-maerz-2011-unfallab... zum Download zur Verfügung. Kostenfreie Druckexemplare können bei der Pressestelle angefordert werden.

Weitere Aktivitäten der GRS zu Fukushima:
Der Unfall von Fukushima war und ist Gegenstand verschiedener Projekte der GRS. Mit ihrem Notfallzentrum wertete sie im Auftrag des Bundesumweltministeriums (BMU) vom 11. März bis Anfang Juli 2011 Informationen zum Unfall aus und erstellte über 200 Lageberichte, die auf dem Fukushima Informationsportal der GRS veröffentlicht wurden. Seit Mitte 2011 analysiert die GRS in mehreren von BMU und Bundeswirtschaftsministerium geförderten Projekten den Unfallhergang und erarbeitet eigene Simulationsrechnungen. Im Rahmen des BMU-Projekts wurde im Herbst 2011 ein erster Zwischenbericht veröffentlicht, der unter http://www.grs.de/content/grs-293-unfall-fukushima-zwischenbericht verfügbar ist. Ein weiterer Bericht soll nach Abschluss der ersten Projektphase voraussichtlich Mitte 2012 veröffentlicht werden.

Pressekontakt:

Sven Dokter
Tel: 0221-2068 654
sven.dokter@grs.de
Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit
Schwertnergasse 1
50667 Köln jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

uniprotokolle > Nachrichten > GRS veröffentlicht Broschüre zum Reaktorunfall von Fukushima
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/233487/">GRS veröffentlicht Broschüre zum Reaktorunfall von Fukushima </a>