Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Juli 2019 

Auf psychiatrische Pflege spezialisieren: Neue Weiterbildung zum Fachpflegepersonal an der FH FFM

08.03.2012 - (idw) Fachhochschule Frankfurt am Main

An der Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) startet die berufsbegleitende Weiterbildung zur bzw. zum staatlich anerkannten Fachpfleger(in) für Psychiatrische Pflege. Die zweijährige Fortbildung beginnt am 18. Juni 2012. Sie richtet sich vornehmlich an ausgebildete bzw. examinierte Gesundheits- und (Kinder-)
Krankenpfleger(innen), Altenpfleger(innen) oder Hebammen und Entbindungspfleger. Die Kosten für die Teilnahme betragen 7.850 Euro. Anmeldeschluss ist der 20. April 2012. Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

Psychiatrische Pflege ist ein wichtiger Baustein in der psychosozialen Versorgung von Patient(inn)en, die an psychischen Erkrankungen leiden. Unterschiedliche Versorgungsstrukturen fordern von den pflegerischen Berufen mehr Fachlichkeit und flexiblere Arbeitsweisen im Zusammenwirken mit Betroffenen und Angehörigen. Ziel der Weiterbildung ist es, die eigenständige pflegerische Handlungskompetenz in allen psychiatrischen bzw. psychosozialen Bereichen zu stärken, aktiv neue Konzepte am Arbeitsplatz mitzugestalten und aktuelle Erfordernisse und Erkenntnisse in das berufliche Handeln zu übertragen.

Das Programm gründet auf der hessischen Weiterbildungs- und Prüfungsordnung für Pflege- und Entbindungspflege. Es behandelt pflegewissenschaftliche Aspekte, Prävention und Rehabilitation und vermittelt wirtschaftliche und rechtliche Grundlagen. Darüber hinaus erwerben die Teilnehmenden Kenntnisse über psychiatrische Pflegekonzepte und Reflexionsverfahren in der psychiatrischen Pflege. Sie qualifizieren sich in der Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, der Patienten- und Angehörigenanleitung und der Beratung.

Über drei optionale Module kann bei erfolgreicher Teilnahme ein erweiterter fachlicher Abschluss in der Gerontopsychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie oder Forensik erworben werden.

Kontakt und Anmeldung: FH FFM, Abteilung Forschung Weiterbildung Transfer, Telefon: 069/15 33-2681, E-Mail: weiterbildung@fwbt.fh-frankfurt.de

Weitere Informationen unter: http://www.fh-frankfurt.de/weiterbildung Sozialwesen, Pflege, Gesundheit (https://www.fh-frankfurt.de/de/weiterbildung/angebote/weiterbildung_sozialwesen_...) jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: https://www.fh-frankfurt.de/de/weiterbildung/angebote/weiterbildung_sozialwesen_...
uniprotokolle > Nachrichten > Auf psychiatrische Pflege spezialisieren: Neue Weiterbildung zum Fachpflegepersonal an der FH FFM
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/233516/">Auf psychiatrische Pflege spezialisieren: Neue Weiterbildung zum Fachpflegepersonal an der FH FFM </a>