Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 25. Juni 2019 

Von Dunkler Materie zu Experimenten im Schulunterricht: DPG-Frühjahrstagung in Mainz

08.03.2012 - (idw) Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) erwartet zu ihrer DPG-Frühjahrstagung der Fachverbände Hadronen und Kerne und Didaktik der Physik Ende März mehr als 1000 Teilnehmer auf dem Uni-Campus in Mainz. Etwa 1000 Physikerinnen und Physiker an Universitäten und Schulen aus dem In- und Ausland werden in der Woche vom 19. bis zum 23. März in Mainz erwartet, um an der Frühjahrstagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) der Fachverbände Hadronen und Kerne (HK) und Didaktik der Physik (DD) teilzunehmen. 686 Einzelveranstaltungen stehen den Besuchern zur Auswahl, um sich über die neuesten Ergebnisse und wichtige Fragestellungen auf ihrem Fachgebiet zu informieren sowie die Entwicklung beim neuen Beschleunigerzentrum GSI-FAIR in Darmstadt und beim Helmholtz-Institut Mainz zu diskutieren. Wir laden Sie aus diesem Anlass zu einem

PRESSETERMIN
am Montag, 19. März 2012,
10:45 Uhr: Empfang der Presse im Foyer
11:00 Uhr: Eröffnungsveranstaltung RW1
11:45 Uhr: Fototermin RW1
Ort: Haus Recht und Wirtschaft,
Jakob-Welder-Weg 9,
Campus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

herzlich ein. Nach dem Empfang im Foyer findet die Eröffnungsveranstaltung mit Doris Ahnen, Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz, und dem Präsidenten der JGU, Univ.-Prof. Dr. Georg Krausch, statt. Ein Fototermin ist für ca. 11:45 Uhr unmittelbar vor Beginn des Vortrags von Prof. Dr. Laura Baudis, Universität Zürich, zum Thema der Dunklen Materie vorgesehen.

PRESSEGESPRÄCH
12:15 Uhr: Pressegespräch RW6 (1. OG)
Ort: Haus Recht und Wirtschaft,
Jakob-Welder-Weg 9,
Campus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Direkt im Anschluss an den Fototermin stehen Ihnen um 12:15 Uhr die designierte Präsidentin der DPG, Prof. Dr. Johanna Stachel, die Vertreter der beteiligten DPG-Fachverbände, Prof. Dr. Johannes Wessels (HK) und Prof. Dr. Roger Erb (DD), die örtlichen Tagungsleiter der DPG, Prof. Dr. Achim Denig (HK) und Prof. Dr. Klaus Wendt (DD), sowie Vertreter der veranstaltenden Universitäts-Institute für Ihre Fragen rund um das Tagungsthema zur Verfügung.

Wir bitten um Anmeldung per beiliegendem Antwortformular bis 16. März 2012. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Anhang
Presseeinladung mit Antwortformular
uniprotokolle > Nachrichten > Von Dunkler Materie zu Experimenten im Schulunterricht: DPG-Frühjahrstagung in Mainz
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/233553/">Von Dunkler Materie zu Experimenten im Schulunterricht: DPG-Frühjahrstagung in Mainz </a>