Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Dezember 2014 

Hochschulinformationstag lockt Hunderte nach Halle - und vor den Bildschirm

24.03.2012 - (idw) Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Hochbetrieb auf dem halleschen Uni-Campus: Bei bestem Frühlingswetter nutzten am heutigen Samstag (24. März 2012) rund 2000 Schüler und Eltern aus Nah und Fern die Gelegenheit, sich über das vielfältige Studienangebot der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) zu informieren. Der Hochschulinformationstag (HIT) punktete mit Info-Ständen und Vorträgen, Instituts- und Stadtführungen sowie dem opulenten Kulturmenü, einer Initiative von Universität und Stadtmarketing. Zudem besuchten 1000 Internetnutzer das HIT-Studio und verfolgten die Live-Interviews zu Studienschwerpunkten, Auslandsaufenthalten und Karriere-Themen. Universität und Stadt haben sich von ihrer besten Seite gezeigt", sagte MLU-Rektor Prof. Dr. Udo Sträter am späten Nachmittag. Über den großen Zuspruch vor Ort und im Netz freuen wir uns natürlich. Ich gehe davon aus, dass wir viele HIT-Besucher im Oktober zum Studium bei uns in Halle begrüßen können."

Zahlreiche Schüler kamen zusammen mit ihren Eltern auf den Universitätsplatz im Stadtzentrum. Das Gros der Gäste stammte aus Sachsen-Anhalt, aber auch aus Thüringen und Sachsen sowie westlichen Bundesländern wie Niedersachsen und Bremen reisten Besucher an. Das größte Interesse verzeichneten die Studiengänge Psychologie und Rechtswissenschaft, aber auch naturwissenschaftliche Angebote wie Biochemie, Chemie und Geowissenschaften erfreuten sich großen Zuspruchs.

Die Besucherzahl habe sich auf einem erfreulich hohen Niveau eingepegelt, sagte HIT-Koordinator Raik Vahrenhold. Trotz sinkender Abiturienten-Zahlen in der Region kamen ähnlich viele Interessenten wie 2009 und 2010." Im Vorjahr waren sogar 3000 Besucher gezählt worden. Allerdings war das auch ein gemeinsamer Campus-Day mit der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, für den wir unter anderem mit einer Roadshow durch Niedersachsen geworben hatten."

Noch bis in die Nacht hinein können die Besucher das Kulturmenü genießen, das zum zweiten Mal im Rahmen des Hochschulinformationstages angeboten wird. Die Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH hat es mit vielen Kulturpartnern zusammengestellt. Für den einmaligen Obolus von 9,90 Euro können die Gäste unter anderem ausgewählte kulturelle Einrichtungen besuchen, Kinofilme sehen, eine Lesenacht genießen, einen Science Slam" erleben und in mehreren Clubs tanzen. Und wer die Live-Übertragungen verpasst hat, kann in Kürze alle Interviews im Archiv auf der HIT-Internetseite finden.

Die MLU

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg besteht mit ihrer exzellenten Forschung und Lehre seit mehr als 500 Jahren. Sie gehört somit zu den ältesten Hochschulen Deutschlands und ist mit über 20.000 Studierenden in neun Fakultäten die größte Hochschule Sachsen-Anhalts. Ihr Angebot umfasst mehr als 180 Studiengänge mit rund 1600 Kombinationsmöglichkeiten.

Ansprechpartner:
Raik Vahrenhold
Veranstaltungsmanagement
Telefon: 0345 55 21459
E-Mail: raik.vahrenhold@verwaltung.uni-halle.de jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.uni-halle.de
uniprotokolle > Nachrichten > Hochschulinformationstag lockt Hunderte nach Halle - und vor den Bildschirm
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/234444/">Hochschulinformationstag lockt Hunderte nach Halle - und vor den Bildschirm </a>