Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. September 2014 

Prof. Dr. h.c. mult. Werner Maihofer wird 85 Jahre alt

08.10.2003 - (idw) Universität des Saarlandes

Am 20. Oktober begeht in Überlingen der bekannte Rechtswissenschaftler, FDP-Politiker und frühere Bundesminister Prof. Dr. h.c. mult. Werner Maihofer seinen 85. Geburtstag.

Von 1955 bis 1970 lehrte und forschte der Jubilar an der Universität des Saarlandes als Professor für Rechts- und Sozialphilosophie, Strafrecht und Strafprozessrecht und leitete 1956/67 als Dekan die Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. 1960 begründete er das national und international renommierte Institut für Rechts- und Sozialphilosophie. Als Rektor leitete er die Saar-Universität zwischen 1967 und 1969 in der Zeit des hochschulpoliti-schen Umbruchs und studentischen Protests und war von 1968 bis 1971 auch Vizepräsident der Westdeutschen Rektorenkonferenz. Noch in seiner Saarbrücker Zeit initiierte er einen Arbeitskreis der Strafrechtslehrer, die Alternativen zu den Reformentwürfen des Strafrechtsausschusses entwickelten.
Seit Dezember 1972 Bundesminister für besondere Aufgaben in der Regierung Willy Brandt übernahm er nach Brandts Rücktritt am 16. Mai 1974 unter dem neuen Kanzler Helmut Schmidt das Innenministerium. Im Juni 1978 trat er als Innenminister zurück, lehrte wieder an der Universität Bielefeld und agierte seit 1982 als Präsident das Europäische Hochschulinsti-tut in Florenz.


Weitere Informationen erteilt:

Dr. Wolfgang Müller
Archiv der Universität des Saarlandes
Postfach 15 11 50
66041 Saarbrücken

Telefon: 0681 / 302-2699
Telefax: 0681 / 302 -2687
E-mail: w.mueller@univw.uni-saarland.de
uniprotokolle > Nachrichten > Prof. Dr. h.c. mult. Werner Maihofer wird 85 Jahre alt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/23473/">Prof. Dr. h.c. mult. Werner Maihofer wird 85 Jahre alt </a>