Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 23. August 2019 

Das Literaturlexikon online ist umgezogen und bietet nun komfortable Suchfunktionen

13.04.2012 - (idw) Universität des Saarlandes

Das von der Saarbrücker Germanistik betriebene Internet-Portal Literaturlexikon online ist jetzt auf einem Server der Universität des Saarlandes beheimatet und bietet aufgrund technischer Verbesserungen ab sofort komfortable Suchfunktionen. Das vor drei Jahren gestartete Lexikonprojekt, das sich vor allem an Literaturwissenschaftler, Schüler und Studenten richtet, wurde inzwischen durch zahlreiche neue Lexika erweitert. Die neue Adresse lautet http://literaturlexikon.uni-saarland.de. Wer eine schnelle Übersicht über die Protagonisten in Thomas Manns Buddenbrooks sucht oder wissen möchte, welchem Wahn die Christin Daja in Gotthold Ephraim Lessings Nathan der Weise verfallen ist, findet diese Informationen schnell und einfach im Literaturlexikon online der Fachrichtung Germanistik. Dieses Lexikon ist bei Gelegenheit seines Umzugs auf einen Server der Universität technisch überarbeitet worden und wartet mit einer Reihe neuer Lexika auf.
Jüngster Beitrag der aktuellen Erweiterung ist das Kleine Adreßbuch für Jerichow und New York von Rolf Michaelis, ein zuerst in Buchform (Frankfurt a.M.: Suhrkamp 1983) erschienenes Lexikon zu Uwe Johnsons Roman Jahrestage (1970-1983), das Herausgeberin Anke-Marie Lohmeier für die digitale Neuauflage gründlich überarbeitet hat. Mit 749 Stichworten (581 Personen, 168 Orte und Sachen) ist es das bisher umfangreichste Lexikon des Portals.

Im vergangenen Jahr ist das Sammellexikon Collectanea neu hinzugekommen, in dem kontinuierlich Figurenlexika zu Einzelwerken unterschiedlicher Autoren gesammelt werden. Gegenwärtig umfasst es Beiträge zu Christian Fürchtegott Gellert (Leben der schwedischen Gräfin von G*), E.T.A. Hoffmann (Der goldne Topf, Das Fräulein von Scuderi, Klein Zaches, Der Sandmann und andere Nachtstücke; demnächst: Lebensansichten des Katers Murr), Georg Büchner (Lenz, Woyzeck, Dantons Tod, Leonce und Lena), Alfred Döblin (Berlin Alexanderplatz), Carl Sternheim (Die Hose, Der Snob, Bürger Schippel), Joseph Roth (Radetzkymarsch; demnächst: Die Kapuzinergruft), Wolfgang Koeppen (Tauben im Gras, Das Treibhaus), Ulrich Peltzer (Teil der Lösung) und Hans Pleschinski (Ludwigshöhe).

Ein von Mitarbeitern der Wolfenbütteler Lessing Akademie erarbeitetes Figurenlexikon zu Lessings Dramen ging 2010 online. Das als Arbeitsfassung vorliegende Lexikon zu Thomas Manns Roman Joseph und seine Brüder ist inzwischen auf 361 Stichworte angewachsen. In Kürze wird ein Lexikon zu Theodor Storms Novellen, ebenfalls als noch nicht abgeschlossene Arbeitsversion online gehen. Das Literaturlexikon online findet reges Interesse und kann mit monatlich mehr als 10.000 Besuchern aus aller Welt eine erfreuliche Resonanz verzeichnen.

Die kürzlich eingerichtete Facebook-Seite des Portals informiert fortan regelmäßig über neu eingestellte Beiträge (http://www.facebook.com/pages/Literaturlexikon-online/324285710920237).

Fragen beantwortet:
Prof. Dr. Anke-Marie Lohmeier
Tel. 0681/302-3306,
E-Mail: a.lohmeier@mx.uni-saarland.de jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://literaturlexikon.uni-saarland.de
uniprotokolle > Nachrichten > Das Literaturlexikon online ist umgezogen und bietet nun komfortable Suchfunktionen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/235457/">Das Literaturlexikon online ist umgezogen und bietet nun komfortable Suchfunktionen </a>