Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. Oktober 2019 

Hochschule baut Multimedia-Angebot aus: iHN-App bei iTunes erhältlich

16.04.2012 - (idw) Hochschule Niederrhein - University of Applied Sciences

Die Hochschule Niederrhein baut ihr Multimedia-Angebot weiter aus. Seit kurzem ist die offizielle App der Hochschule Niederrhein kostenlos im iTunes-Store erhältlich. Das von den Studierenden Cagdas Özaltay und Ilbay Yavuz aus dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaften entwickelte Programm gehört deutschlandweit zu den ersten Anwendungen dieser Art. Und so umfangreich wie die iHN-App sind die Wenigsten. So bietet das Tool der beiden Mönchengladbacher Entwickler nicht nur die aktuellen Hochschul-News und die Mensapläne sondern viel mehr. Die Studierenden haben Zugriff auf ihren Hochschul-Mail-Account, können ihre Stundenpläne einsehen, im YouTube-Kanal der Hochschule stöbern oder sich via Facebook die neuesten Infos holen. Abgerundet wird das Ganze durch zusätzliche Infos wie eine Navigation über die Standorte in Krefeld und Mönchengladbach sowie die Fahrpläne der öffentlichen Verkehrsmittel rund um die Hochschule.

Entstanden ist die Idee der App im Juli 2011, als Cagdas Özaltay nach einem Thema für seine Bachelorarbeit im Fach Wirtschaftsinformatik gesucht hat. Mir war wichtig, dass ich etwas kreieren konnte, was auch einen gewissen Mehrwert hat, so der 31-Jährige. In Absprache mit dem betreuenden Professor Dr.-Ing. René Treibert wurde ein Konzept erstellt. Aufgrund des großen Umfangs holte sich Özaltay seinen Kommilitonen Ilbay Yavuz ins Boot. Gemeinsam machten sich beide ans Werk. Ziel war es dabei, eine App zu schaffen, die den Informationsbedarf spürbar schneller deckt und die Informationen zu jeder Zeit von jedem Ort aus erreichbar macht, so Yavuz. Nach insgesamt drei Monaten war die Entwicklung in der Beta-Form fertig.

Neben Prof. Treibert war auch Stefan Ulbrich, Leiter des IT-Anwendungssystemmanagement der Hochschule, in den Entwicklungsprozess involviert. Für die App wurden einige Seiten des Hochschul-Webauftritts für mobile Geräte optimiert. So hat Ilbay Yavuz die Personensuche programmiert, die unabhängig von der App von allen mobilen Geräten aufgerufen werden kann. Doch nicht nur die Personensuche der Hochschule ist über die App nun besonders komfortabel zu bedienen, auch die Kataloge der Bibliothek wurden eigens angepasst.

Nach Abschluss der Bachelorarbeit wurden über den zentralen Facebook-Account der Hochschule 50 Testzugänge verlost, die innerhalb kürzester Zeit vergriffen waren. Wir haben sehr konstruktives Feedback bekommen, dass wir in die App einfließen lassen konnten, berichtet Özaltay von einem gelungenen Testlauf.

Nach der iPhone-App sind die Arbeiten für mobile Endgeräte aber noch nicht abgeschlossen. Derzeit läuft die Portierung in eine Android-Version. Wir haben über unseren Facebook-Kanal viele Anfragen für eine Android-Version erhalten. Diesen Anfragen wollen wir natürlich Rechnung tragen, so Ulbrich. Eine Veröffentlichung ist für diesen Sommer geplant.

Pressekontakt: Tim Wellbrock, Referat für Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Tel.: 02151 822 2934; E-Mail: tim.wellbrock@hs-niederrhein.de jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

uniprotokolle > Nachrichten > Hochschule baut Multimedia-Angebot aus: iHN-App bei iTunes erhältlich
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/235546/">Hochschule baut Multimedia-Angebot aus: iHN-App bei iTunes erhältlich </a>