Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Oktober 2014 

CHE Ranking Informatik: Herausragende Studienbedingungen an der FH Wedel

02.05.2012 - (idw) Fachhochschule Wedel

Im alljährlichen Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) erhält die Fachhochschule Wedel Bestnoten im Fach Informatik: Mit einem sehr gut ist die Hochschule bei Studiensituation insgesamt und Betreuung in der Spitzengruppe. Bei den Punkten Bachelor-Praxis-Check und Reputation bei Professoren liegt die Informatik an der Fachhochschule Wedel im guten Mittelfeld. Das Ranking, das heute online veröffentlicht wird und im ZEIT Studienführer 2012/13 erscheint, ist das umfassendste und detaillierteste Ranking deutscher Universitäten und Fachhochschulen. Es umfasst insgesamt 37 Fächer und spricht damit mehr als drei Viertel aller Studienanfänger an. Neben Fakten zu Studium, Lehre, Ausstattung und Forschung umfasst das Ranking Urteile von über 250.000 Studierenden über die Studienbedingungen an ihrer Hochschule sowie die Reputation der Fachbereiche unter den Professoren der einzelnen Fächer.

"Unsere sehr guten Ergebnisse in Hochschul-Rankings wie dem des CHE untermauern die Qualität der Lehre an der Fachhochschule Wedel." erläutert Präsident Prof. Dr. Eike Harms. "Die Spitzennote in punkto Betreuung verdeutlicht wieder einmal, dass unsere Studierenden die kleinen Arbeitsgruppen, den partnerschaftliche Austausch mit den Professoren und das familiäre Umfeld schätzen."

Das CHE Hochschulranking ist online unter http://www.zeit.de/hochschulranking abrufbar. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

uniprotokolle > Nachrichten > CHE Ranking Informatik: Herausragende Studienbedingungen an der FH Wedel
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/236665/">CHE Ranking Informatik: Herausragende Studienbedingungen an der FH Wedel </a>