Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. April 2014 

Erneut Deutschlandstipendien an 5 Studierende der Cologne Business School vergeben

07.05.2012 - (idw) Cologne Business School

Zusammenwirken bei der Förderung des Nachwuchses

Während einer Feierstunde auf dem Kölner Campus vergab die Cologne Business School (CBS) zum zweiten Mal das Deutschlandstipendium an fünf ihrer Studierenden.

Beim Deutschlandstipendium fördern Unternehmen oder Privatpersonen Studierende, die sich durch ihre besonderen Leistungen und besonderes soziales Engagement empfohlen haben, für mindestens ein Jahr mit 150 Euro pro Monat. Der Bund gibt noch einmal dieselbe Summe dazu, sodass die Stipendiaten einkommensunabhängig mit monatlich 300 Euro gefördert werden. Die Hochschulen können diese Förderung inzwischen an ein Prozent ihrer Studierenden vergeben. Innerhalb weniger Jahre soll diese Zahl auf bis zu acht Prozent erhöht werden.

CBS-Geschäftsführer Prof. Dr. Birger Lang, der die Stipendiaten beglückwünschte und sich bei allen Förderern herzlich bedankte, betonte, dass das Deutschlandstipendium die Philosophie der CBS die enge Verbindung zur Praxis genau abbilde. Die CBS und das Deutschlandstipendium passen in idealer Weise zusammen, denn sie verfolgen das gemeinsame Ziel, die Ausbildung von hervorragend qualifiziertem Nachwuchs für die Unternehmen zu fördern.

Auch Prof. Dr. Anke Scherer, Dekanin des Fachbereichs International Culture and Management an der CBS, dankte den beteiligten Unternehmen. Wir wissen es sehr zu schätzen, dass wir mit unseren verlässlichen Unternehmenspartnern auch verlässliche Sponsoren für unsere Studierenden gefunden haben. Sie freute sich darüber, dass das Deutschlandstipendium nun fester Bestandteil des akademischen Jahres ist. Denn für die Studierenden bedeutet das Stipendium nicht nur eine finanzielle Unterstützung. Noch wichtiger ist die Würdigung von Engagement und Leistung, die mit dieser Auszeichnung verbunden ist.

Gefördert werden die CBS-Studierenden von Herrn Dr. Christoph Meier, Dipl.-Kfm. Frank Scholz, der WALD GmbH & Co. KG und Jürgen Krone, Geschäftsführer der ALDI GmbH & Co. KG Dormagen, der gleich drei Stipendien übernimmt.
Es ist schön, dass das Engagement der Studierenden auf diese Weise anerkannt wird. Das Stipendium ist wirklich eine große Motivation, weiterhin Leistung zu zeigen, so Stipendiatin Loraine Mervelskemper, die von der ALDI GmbH & Co. KG Dormagen gefördert wird.

Im Anschluss an die feierliche Vergabe lud Prof. Dr. Markus Raueiser, Vizepräsident für akademische Angelegenheiten, Förderer und Stipendiaten zu einem Get Together in den Campus Garten ein. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.cbs-edu.de/cbs/presse-und-news/news/
uniprotokolle > Nachrichten > Erneut Deutschlandstipendien an 5 Studierende der Cologne Business School vergeben
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/236956/">Erneut Deutschlandstipendien an 5 Studierende der Cologne Business School vergeben </a>