Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. Dezember 2014 

Eröffnung des ersten brandenburgischen Wasserstoff-Forschungszentrums

10.05.2012 - (idw) Brandenburgische Technische Universität Cottbus

Einladung zum Pressegespräch am Montag, 4. Juni 2012, 13 Uhr

Ort: 2. Obergeschoss des Wasserstoff-Forschungszentrums, Siemens-Halske-Ring, Laborgebäude 3F Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchten wir Sie herzlich zur Eröffnung des ersten brandenburgischen Wasserstoff-Forschungszentrums und der Inbetriebnahme der Druckelektrolyseanlage im Rahmen der 4. Energiefachtagung auf den Campus der BTU Cottbus einladen. Das Pressegespräch findet am Montag, den 4. Juni 2012, um 13 Uhr im 2. Obergeschoss des Wasserstoff-Forschungszentrums statt. Teilnehmen werden: Frank Bonaldo, Ministerialrat im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, BMWi, Henning Heidemanns, Staatssekretär im brandenburgischen Wirtschaftsministerium, MWE, Prof. Walther Ch. Zimmerli, BTU-Präsident, Prof. Hans Joachim Krautz, Lehrstuhl Kraftwerkstechnik, Werner Diwald, Vorstand der ENERTRAG AG.
Das weltweit erste Wasserstoff-Wind-Biogas-Hybridkraftwerk in Prenzlau/Uckermark des Unternehmens ENERTRAG AG wird mit dem neuen Forschungszentrum an der BTU Cottbus wissenschaftlich begleitet. Ziel ist es, diesen neuen Kraftwerkstyp grundlastfähig zu machen. Im Wasserstoff-Forschungszentrum an der BTU Cottbus geht es darum, mit weitaus höherem Druck zu operieren, um das in Prenzlau verwendete Verfahren zu verbessern. Das Forschungsziel des Lehrstuhls Kraftwerkstechnik - unter der Leitung von Prof. Hans Joachim Krautz - ist es, die alkalische Druckelektrolyseanlage zu erproben und zu optimieren. Gelingt dies, würde ein wichtiger Beitrag zur Integration erneuerbarer Energien und damit zur CO2-Reduzierung geleistet.
Das Gebäude des Forschungszentrums und die Druckelektrolyseanlage sind mit rund 6 Mio. gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten und das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.

Die Eröffnung des Wasserstoff-Forschungszentrums findet im Rahmen der Energiewoche an der BTU Cottbus vom 4. bis 11. Juni 2012 statt. Weitere

Für unsere Raumplanung benötigen wir unbedingt eine Anmeldung zum Pressegespräch; Anmeldung bitte an: presse@tu-cottbus.de

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie teilnehmen können.
Mit freundlichen Grüßen
Marita Müller jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://"https://www-docs.tu-cottbus.de/redaktionssystem/public/2012/057-12_... - Campusplan" http://"https://www-docs.tucottbus.de/redaktionssystem/public/2012/120604_f... - Programmflyer der Energiewoche"
uniprotokolle > Nachrichten > Eröffnung des ersten brandenburgischen Wasserstoff-Forschungszentrums
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/237226/">Eröffnung des ersten brandenburgischen Wasserstoff-Forschungszentrums </a>