Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. Oktober 2019 

Tagungsankündigung Kuratorium Deutsche Altershilfe

11.10.2003 - (idw) Kuratorium Deutsche Altershilfe - Wilhelmine Lübke Stiftung e. V.

KDA-Fachtagung am 24. November 2003 in Köln:

Menschen mit Demenz erreichen durch Tiere, Musik, Erinnerungen

Tagungsankündigung:

KDA-Fachtagung am 24. November 2003 in Köln:

Menschen mit Demenz erreichen durch Tiere, Musik, Erinnerungen


Die Pflege und Begleitung von Menschen mit Demenz stellt Angehörige und Mitarbeiter von Altenhilfe-Einrichtungen vor größte Herausforderungen. Denn häufig scheitert die Interaktion und Kommunikation schon daran, dass die von der Versunkenheit bedrohten Menschen schwer erreichbar sind. Dabei gibt es zahlreiche Wege und Möglichkeiten, "Türen" zu einem Menschen mit Demenz zu öffnen und einen Zugang zu ihm zu finden. Tiere, Musik und das Anregen von Erinnerungen sind einige davon.

Auf der KDA-Tagung "Menschen mit Demenz erreichen" am 24. November 2003 in Köln stellen Wissenschaftler und Praktiker diese Hilfen zur Kommunikation vor.

Programm KDA-Fachtagung:

Menschen mit Demenz erreichen - Hilfen zur Kommunikation


am 24. November 2003, von 09.30 Uhr bis 17.15 Uhr,
im Maternushaus,Tagungszentrum des Erzbistums Köln,
Kardinal-Frings-Straße 1-3, 50668 Köln
Tel: 0221/1631-0

09.30 Uhr Kaffee
10.00 Uhr Begrüßung der Teilnehmerinnen und
Teilnehmer durch Petra Weritz-Hanf,
Bundesministerium für Familie,
Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)
10.15 Uhr Einführung in das Thema durch
Klaus Großjohann (KDA)
10.30 Uhr Menschen mit Demenz erreichen: Die
besondere Bedeutung der Kommunikation für
das KDA-Türöffnungskonzept.
Christine Sowinski (KDA)
11.00 Uhr Hilfen zur Kommunikation bei Demenz:
Tipps für den Alltag.
Dr. Willi Rückert (KDA)
11.30 Uhr Musik zum Helfen und Heilen - mit
praktischen Beispielen am Klavier.
Prof. Dr. Hermann Rauhe (Präsident der
Hochschule für Musik und Theater, Hamburg)
12.15 Uhr Mittags-Imbiss
13.15 Uhr Der Wert der Erinnerung für die
Kommunikation.
Brigitte Reich (BETA-Projekt Kirchheim),
angefragt
14.00 Uhr Menschen mit Demenz und Tiere - Zum
Verstehen einer hilfreichen Beziehung.
Prof. Dr. Erhard Olbrich (Verein Tiere
helfen Menschen e.V.)
14.45 Uhr Kaffeepause
15.15 Uhr Türöffner auf vier Pfoten: Wie Hund und
Katze Kommunikationsbarrieren
überwinden
Moderation: Ines Jonas (KDA)
Hunde in der häuslichen Altenpflege -
Erfahrungen eines ambulanten
Pflegedienstes.
Bärbel Rodenbeck (Pflegedienst Domo Sano,
Minden)
Wie Tiere in den Alltag stationärer
Einrichtungen integriert werden können.
Margret Vogt (St. Anna-Seniorenhaus,
Köln)
Zufriedener mit Hund - Ergebnisse einer
Dementia-Care-Mapping-Untersuchung.
Petra Schillinger (Matthias-Pullem-Haus,
Köln)
16.30 Uhr Diskussion
17.00 Uhr Ausblick
Klaus Großjohann (KDA)
17.15 Uhr Ende der Veranstaltung

Bei Rückfragen zu dieser Veranstaltung steht Ihnen zur Verfügung:

Claudia Kohl

Kuratorium Deutsche Altershilfe

Abteilung Sozialwirtschaft
An der Pauluskirche 3
50677 Köln
Telefon: 0221/931847-0
Telefax: 0221/931847-27
E-Mail: Claudia.Kohl@kda.de
Homepage: http://www.kda.de
uniprotokolle > Nachrichten > Tagungsankündigung Kuratorium Deutsche Altershilfe

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/23735/">Tagungsankündigung Kuratorium Deutsche Altershilfe </a>