Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 31. August 2014 

Dr. Dirk Reiser zum Professor an der CBS berufen: Vom anderen Ende der Welt nach Köln

14.05.2012 - (idw) Cologne Business School

Seit Anfang August 2011 ist Dr. Dirk Reiser an der Cologne Business School (CBS) als Dozent tätig. Jetzt stimmte das Ministerium für Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen seiner Berufung zum Professor für Sustainable Tourism Management zu.

Nachdem Prof. Dr. Dirk Reiser jahrelang am anderen Ende der Welt, unter anderem in Nicaragua, Neuseeland und Tasmanien, gelebt hatte, kam er im vergangenen Jahr nach Köln, um an einer deutschen Hochschule in der Lehre tätig zu sein. Für die CBS entschied er sich, weil sie gerade im Tourismus-Bereich einen sehr guten Ruf genießt. In der Domstadt leitet er nun im englischsprachigen Tourismus-Studium Lehrveranstaltungen wie Introduction to Tourism, Tourism Geography oder Sustainable Tourism Management.

Die Lehre ist sein absoluter Traumjob. Schon als kleines Kind wollte ich immer Lehrer werden, erzählt Prof. Reiser. Ich habe mir selbst Aufgaben gestellt und die Ergebnisse bewertet. Dass er schließlich an Hochschulen statt an Schulen lehren würde, hat sich einfach so ergeben. Nach seinem Master-Studium in Social Sciences an der Uni Wuppertal zog es den Professor nach Down Under, wo er an der University of Otago in Neuseeland Tourismus studierte und 2009 zum Doktor der Philosophie promovierte. Dort sammelte er auch seine ersten Lehrerfahrungen, bevor er an der University of Canberra, der School of Management der University of Tasmania oder am Overseas Campus der Universität Flensburg in Bali, Indonesien, ebenfalls als Dozent tätig war.

Der frisch berufene Professor brachte außerdem eine Menge praktische Berufserfahrung mit an die CBS. So war er unter anderem im tasmanischen Hobart als Tourismusgutachter tätig. Er ist außerdem ganz hautnah mit dem Tourismus in Berührung gekommen, als er zwischen 1999 und 2003 als Manager in einem neuseeländischen Hotel für Rucksacktouristen gearbeitet hat. Es war das schönste ,Backpacker, das ich je gesehen habe. Es war eine Farm mit etwa 140 Schafen und Blick übers Meer. Mein Freund war der Besitzer und ich habe mich dort einfach um alles gekümmert, angefangen von der Reservierung bis hin zu den Aufgaben eines Reiseführers. Es war sehr interessant, auch mal die andere Seite kennen zu lernen. Bis dahin war ich ja selbst immer Backpacker gewesen.

Natürlich hat sein Englisch heute einen unüberhörbaren Akzent. Aber die Studenten verstehen mich trotzdem gut, wenn sie sich einmal dran gewöhnt haben, lacht der Professor. An der CBS genießt er vor allem die sehr angenehme Atmosphäre im Professorenteam und in der Zusammenarbeit mit den Studierenden. Die kleinen Lerngruppen sorgen für einen engen Kontakt zwischen Lernenden und Lehrenden und das macht mir sehr viel Freude. Und er ist davon begeistert, wie engagiert sich die Studierenden mit seinem Lehr- und Forschungsschwerpunkt, dem nachhaltigen Tourismus, beschäftigen. Sie wissen um die große Herausforderung, dass der Tourismus sich in Zukunft verändern muss, wenn er überleben will. Es kommen sehr viele Initiativen und Ideen aus den Reihen der Studierenden. Und das macht es natürlich auch für mich ausgesprochen spannend.

Die Zukunftschancen der CBS-Absolventen in der Tourismus-Branche schätzt Prof. Dr. Reiser sehr positiv ein, auch weil der Tourismus in Deutschland boomt und entsprechend gut ausgebildete Nachwuchskräfte in vielen Bereichen gesucht werden. Trotz guter Möglichkeiten in der Region empfiehlt der Professor, gerade nach einem englischsprachigen Studium auch mal ins Ausland zu gehen und über den Tellerrand zu schauen. Die CBS-Studenten sind jedenfalls sehr gut auf ihr Berufsleben vorbereitet, ist Prof. Reiser überzeugt. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

Weitere Informationen: http://www.cbs-edu.de/cbs/presse-und-news/news/
uniprotokolle > Nachrichten > Dr. Dirk Reiser zum Professor an der CBS berufen: Vom anderen Ende der Welt nach Köln
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/237415/">Dr. Dirk Reiser zum Professor an der CBS berufen: Vom anderen Ende der Welt nach Köln </a>