Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. September 2014 

Camp_101 der HAW Hamburg Alternativprogramm zum 101. Bibliothekartag in Hamburg

14.05.2012 - (idw) Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Vom 22. bis 25. Mai 2012 ist Hamburg die Gastgeberstadt des 101. Deutschen Bibliothekartages. Zu diesem Anlass haben Studierende des Departments Information der HAW Hamburg ein alternatives, vielfältiges Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. Zwei Projektteams aus insgesamt 80 engagierten Studierenden des Studiengangs Bibliotheks- und Informationsmanagement der HAW Hamburg haben mit dem Camp_101 ein vielfältiges Alternativprogramm zum Bibliothekartag auf die Beine gestellt. Unter der Leitung von Prof. Frauke Schade, Prof. Ulrike Verch und der Lehrbeauftragten Helen Ackers bieten die Studierenden praktische Einblicke in die aktuellen technologischen Trends rund um Medien und Information. Einige Veranstaltungen richten sich an Fachpublikum und Studieninteressierte, andere Events wie die OpenGamingNight sind vor allem für die Spiel-Begeisterten in der Stadt interessant.

Das Rahmenprogramm der HAW Hamburg spielt sich über die gesamte Woche (22. bis 25. Mai 2012) an zwei Standorten ab: Auf dem Messegelände des Congress Center Hamburg (CCH) und auf dem Kunst- und Mediencampus Hamburg, wo das Department Information beheimatet ist.

Auf dem Kunst- und Mediencampus Hamburg können die Messebesucher im Camp_101 an Workshops teilnehmen zu Usability, Internetkompetenz und E-Books. Hier kann man sich auch vom hektischen Treiben der Bibliothekartage zurückziehen und gute Lektüre im Liegestuhl genießen, eine Partie am Tischkicker im Mensa-Zelt spielen oder in den Computer-Laboren kostenlos im Internet surfen.

Ein Highlight zum Abschluss des Bibliothekartages am Freitag (25. Mai 2012) ist die für alle Spiel-Interessierten offene OpenGamingNight in Kooperation mit dem Master-Studiengang Sound, Vision, Games und dem Bachelor-Studiengang Media Systems der HAW Hamburg. Ob Computergame, Konsole oder Gesellschaftsspiel von 17 Uhr bis 2 Uhr sind alle bei der OpenGamingNight willkommen, die gerne spielen und sich über die neuesten Gaming-Trends informieren wollen.

Auf der Messe ist die HAW Hamburg gemeinsam mit weiteren Hochschulen in der KIBA-Lounge präsent. Tagungsbesucher bekommen hier auf drei Flächen ein vielfältiges Programm geboten: einen Einblick in aktuelle Forschungs- und studentische Projekte der beteiligten Hochschulen, Präsentationen aktueller Fachbücher, eine Podiumsdiskussion rund um den Masterstudiengang Informationswissenschaft und Management sowie Talks über aktuelle Themen wie z. B. Urheberrecht, Usability oder Open Access für Bibliotheken. Zu finden ist das Camp im 1. Obergeschoss im Foyer A-C des Congress Center Hamburg (CCH).

Um vielen Studierenden und Berufsanfängern aus anderen Städten die Teilnahme am Bibliothekartag in Hamburg zu ermöglichen, werden ausgewählte Grünflächen auf dem benachbarten Modecampus Armgartstraße in einen Campingplatz verwandelt.

Kontakt:
Prof. Frauke Schade
HAW Hamburg
Fakultät Design, Medien und Information
Finkenau 35, 22081 Hamburg
E-Mail: frauke.schade@haw-hamburg.de jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.bui.haw-hamburg.de/camp_101.html
uniprotokolle > Nachrichten > Camp_101 der HAW Hamburg Alternativprogramm zum 101. Bibliothekartag in Hamburg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/237425/">Camp_101 der HAW Hamburg Alternativprogramm zum 101. Bibliothekartag in Hamburg </a>