Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 25. Juli 2014 

Universum Wirtschaft. Impulse für Lehrer von morgen.

22.05.2012 - (idw) Humboldt-Universität zu Berlin

HU Professionell School of Education ist Partner der Initiative der Stiftung der Deutschen Wirtschaft. 2011 zeigte eine vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln herausgegebene Untersuchung, dass die Behandlung von Wirtschaftsthemen in Schulen ausbaufähig ist. Für eine Verbesserung der Ökonomischen Grundbildung spielen Lehrer daher eine entscheidende Rolle: Sie sind wichtige Multiplikatoren, wenn es darum geht, Schülern die Welt der Wirtschaft nahezubringen und Neugier dafür zu wecken.
Aus diesem Grund hat die Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) das Modellprojekt Universum Wirtschaft. Impulse für Lehrer von morgen ins Leben gerufen. Das Projekt macht zukünftige Lehrer mit Wirtschaftsthemen vertraut, vermittelt Wirtschaftswissen und ermöglicht frühzeitig Einblicke in die spannende Welt der Wirtschaft. In Seminaren erhalten die angehenden Lehrerinnen und Lehrer eine solide Ökonomische Grundbildung, die mit unternehmerischem Denken und Handeln und wirtschaftsethischen Fragestellungen verknüpft wird, beispielsweise durch intensive Einblicke in die Wirtschaft und durch vielfältige Praxiskontakte. Darüber hinaus werden jedem Teilnehmer Ideen und Anregungen sowie abwechslungsreiche Methoden für die Unterrichtsgestaltung mit an die Hand gegeben.
Die Professional School of Education (PSE) der Humboldt-Universität zu Berlin, die die Bildungs-, Schul-, und Unterrichtsforschung sowie die praktische Lehreraus- und -fortbildung an der HU verbindet, unterstützt das Projekt Universum Wirtschaft als direkter Partner.
Das Projekt richtet sich an Lehramtsstudierende in Berlin, die nicht für das Fach Arbeitslehre, Wirtschaftpädagogik oder Wirtschaft-Arbeit-Technik ausgebildet werden. Es bietet allen Lehramtsanwärtern neue Impulse, Ideen und Praxisanwendungen für Ihren zukünftigen Unterricht. Die Förderung der Allgemeinbildung im Wirtschaftsbereich ist unterstützenswert schließlich sind die heutigen Schülerinnen und Schüler die Arbeitgeber und Arbeitnehmer von Morgen, sagt Prof. Dr. Stefan Kipf, Direktor der PSE und Professor für die Didaktik der alten Sprachen an der HU.

Bewerber sollten sich zu Projektbeginn im Oktober 2012 mindestens im 3. Semester des Bachelorstudiums befinden. Das Projekt ist auf drei Semester angelegt und endet im Januar 2014. In diesem Zeitraum finden sechs zweitägige Seminare am Wochenende und mehrere eintägige Veranstaltungen in Unternehmen oder bei Projektpartnern statt. Bewerbungsschluss ist der 16. Juli 2012.
Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren unter:http://www.sdw.org/schulewirtschaft/projekte/universum-wirtschaft/


Das Projekt Universum Wirtschaft. Impulse für Lehrer von morgen wird von der Commerzbank-Stiftung.


WEITERE INFORMATIONEN
Arnd-Felix Rußwinkel
Referent SCHULEWIRTSCHAFT
Stiftung der Deutschen Wirtschaft e. V.
Spreeufer 5
10178 Berlin
Tel.: 030 278906-42
Fax: 030 278906-99
E-Mail: f.russwinkel@sdw.org
http://www.sdw.org/schulewirtschaft/projekte jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

uniprotokolle > Nachrichten > Universum Wirtschaft. Impulse für Lehrer von morgen.
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/237921/">Universum Wirtschaft. Impulse für Lehrer von morgen. </a>