Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 28. November 2014 

Studie zur Lebensqualität in Nordrhein-Westfalen

23.05.2012 - (idw) Fachhochschule Südwestfalen

Studierende der Fachhochschule Südwestfalen befragen vom 23. Mai bis 10. Juni Passanten in Großstädten und ländlichen Regionen Meschede. Stadt oder Land wo lebt es sich besser? Die Fachhochschule Südwestfalen führt vom 23. Mai bis 10. Juni eine Studie zum Thema Lebensqualität in Nordrhein-Westfalen durch. Rund 60 Studierende befragen hierzu Bürger in Großstädten und ländlichen Regionen.

Die Studierenden sind in bevölkerungsreichen Städten wie Dortmund, Düsseldorf, Köln und Münster unterwegs. Befragt wird zudem im Münsterland, in Ostwestfalen-Lippe, im Rheinland, im Ruhrgebiet, im Siegerland und im Sauerland. Aus dem Sauerland kommt auch die Idee zur Umfrage: Diese ist ein gemeinsames Projekt des Hochschulstandorts Meschede und der Unternehmensvereinigung Sauerland Initiativ.

Die Studie soll aufzeigen, wie die Lebensqualität in Nordrhein-Westfalen und speziell im Sauerland eingeschätzt wird. Lebensqualität ist ein wichtiger Standortfaktor für die Wirtschaft, meint die Projektleiterin Prof. Dr. Anne Jacobi. Aus Studien zum Thema ist zum einen bekannt, dass Fach- und Führungskräfte sich bevorzugt in Städten oder attraktiven Regionen niederlassen. Die Lebensqualität vor Ort beeinflusst insofern die Wahl des Arbeitgebers. Zum anderen fühlen sich Unternehmen in ländlichen Gebieten bei der Gewinnung qualifizierter Mitarbeiter oft benachteiligt.

Doch wie lässt sich die Lebensqualität von Stadt oder Land objektiv vergleichen?

Die Attraktivität eines Standortes hängt unter anderem vom Bildungs- und Kulturangebot, aber auch von der Infrastruktur und vom Immobilienmarkt ab.
Wir wollen wissen, welche Bedeutung die einzelnen Faktoren tatsächlich für die Menschen in Nordrhein-Westfalen haben und wie die Lebensqualität in den unterschiedlichen Regionen empfunden wird, erklärt Jacobi.
Für die sauerländischen Initiatoren der Studie ist außerdem wichtig, in welchen Bereichen das Sauerland Nachholbedarf hat, um im Wettbewerb um Fachkräfte auch langfristig zu bestehen. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www4.fh-swf.de/de/home/ueber_uns/pressemitteilungen/aktuellepressemitteil...
uniprotokolle > Nachrichten > Studie zur Lebensqualität in Nordrhein-Westfalen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/238048/">Studie zur Lebensqualität in Nordrhein-Westfalen </a>