Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. September 2014 

Korea-Woche an der Universität Tübingen unter dem Motto Das Ende der Morgenstille

30.05.2012 - (idw) Eberhard Karls Universität Tübingen

Koreanische Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft sowie das Korea- Filmfestival zeigen das moderne und dynamische Südkorea Vom 11. bis 20.Juni findet die Korea-Woche der Universität Tübingen statt. Im Rahmen der Korea-Woche werden in ganz Tübingen kulturelle und akademische Veranstaltungen und Vorführungen angeboten. Neben koreanischen Tänzen, koreanischer Musik und Zeremonien wird es eine Taekwondo-Show der weltbekannten Kukkiwon Taekwondo-Akademie sowie Lesungen von gegenwärtigen koreanischen Autorinnen und Autoren geben. Außerdem sind ein akademisches Symposium zu koreanistischen Themen und auch die Vorstellung koreanischer Firmen vorgesehen. Vom 14. bis 20. Juni zeigt das Kino Arsenal jeden Abend aktuelle koreanische Filme im Rahmen des Tübinger Korea-Filmfestivals. Am 12. und 13. Juni werden in der Mensa Morgenstelle, am 14. in der Mensa Prinz Karl koreanische Gerichte angeboten.

Das Motto der Korea-Woche ist Das Ende der Morgenstille. Dieser Titel spielt mit populären Darstellungen Koreas seit den ersten Kontakten mit westlichen Besuchern, die Korea in Erfahrungsberichten, Bildern und Texten immer noch als das Land der Morgenstille bezeichnen. Diese Zuweisung haben sich die Bewohner Koreas zwar selbst angeeignet und positiv gedeutet; dennoch entstand sie in einem kolonialen Diskurs, der Korea als passives und eben stilles Land darstellte.

In Korea hat sich viel verändert und das Ende des scheinbar stillen Landes hat schon vor langer Zeit eingesetzt. Die Geschichte des modernen Koreas ist nun von enormen Dynamiken geprägt: ein rasantes wirtschaftliches Wachstum und eine zivilgesellschaftliche Demokratisierung Südkoreas diese Ereignisse und Prozesse hinterließen Spuren, die eine deutliche Verschiebung von Stille hin zu Aufbruch erkennen lassen: das Ende der Morgenstille! Im Rahmen der Korea-Woche findet auch ein Video-contest statt, in dem Studierende aufgefordert sind, in 5 bis 10 minütigen Videos, Das Ende der Morgenstille darzustellen.

Aufbruch diese positiv belegte Vorstellung praktiziert auch die Koreanistik am Asien-Orient-Institut der Universität Tübingen, die alle Interessierten herzlich zu den Veranstaltungen der Korea-Woche einlädt. Mit dem vielfältigen Programm der Korea-Woche möchte die Universität Tübingen und ihre Koreanistik einen kulturellen Beitrag für die Stadt Tübingen leisten und Korea den Tübingern näher bringen.

Korea Film Festival

Seit den 1990er Jahren erfährt der koreanische Film eine anhaltende Renaissance. Die koreanische Filmgeschichte beginnt während der japanischen Kolonialherrschaft, und nach dem Koreakrieg entstanden inhaltlich wie formal äußerst anspruchsvolle Spielfilme. Die wachsende Beliebtheit und Berühmtheit koreanischer Filme zunächst in Ostasien und nun auch weltweit - setzte jedoch in Europa erst in den letzten zehn Jahren ein. Die immer anspruchsvollere und aufwendigere Produktion koreanischer Filme ist unter anderem bedingt durch die politischen Rahmenbedingungen nach der erfolgreichen Demokratisierung Südkoreas, die steigende Finanzierung aus der Wirtschaft sowie die exzellente Ausbildung einer neuen Generation von Regisseuren, die abseits von Hollywood ihre eigenen Erzählstoffe und Stilmittel suchen und so ihre zeit- wie gesellschaftsspezifische Erfahrungen übermitteln.
Das Korea Filmfestival in Tübingen vom 14. bis 20. Juni im Kino Arsenal macht diese jüngste Entwicklung und den Erfolg des koreanischen Films erstmalig der Tübinger Öffentlichkeit zugänglich. Hierzu werden fünfzehn wichtige Filme der letzten Dekade gezeigt, die wie im Falle des Films Old Boy (2003) bereits Kultstatus erhielten. Aber auch aktuellste Produktionen der letzten Jahre bieten Einblicke in die dynamische und aufstrebende Filmszene Koreas. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

Anhang
pdf mit Programm
uniprotokolle > Nachrichten > Korea-Woche an der Universität Tübingen unter dem Motto Das Ende der Morgenstille
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/238493/">Korea-Woche an der Universität Tübingen unter dem Motto Das Ende der Morgenstille </a>