Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Ehrung für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Frauen- und Geschlechterforschung

31.05.2012 - (idw) Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Die HWR Berlin vergibt den Politeia-Preis 2012 für eine Abschlussarbeit zum Gender Pay Gap Mit dem Politeia-Preis für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Frauen-Geschlechterforschung wird am Freitag, 08. Juni 2012, Carolin Beyreuther-Weißflog für ihre Abschlussarbeit Begünstigt die deutsche Rechtsordnung den in Europa überdurchschnittlich hohen Gender Pay Gap? geehrt. Frau Beyreuther-Weißflog ist Absolventin des Studiengangs Recht-Ius (LL.B.) an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Ber-lin. In ihrer Arbeit analysiert sie, weshalb die Entgeltdiskrepanz in Deutschland auch Jahrzehnte, nachdem die Entgeltdiskriminierung von Frauen verboten wurde, so groß ist. Dabei fokussiert sie die durch die Rechtsordnung geschaffenen oder aufrechterhaltenen Ursachen.

Drei weitere Preisträgerinnen werden für ihre Abschlussarbeiten mit Politeia-Medaillen ausgezeichnet. Zur Eröffnung spricht Prof. Dr. Bernd Reissert, Präsident der HWR Berlin. Als Ehrengast ist Dilek Kolat, Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen, eingeladen.

Der mit 1.000 Euro dotierte Politeia-Preis fördert die Etablierung der Frauen- und Geschlechterforschung an der HWR Berlin. Er ist neben speziellen Stipendienprogrammen, einer Kita des Studentenwerks an der Hochschule, vorgezogenen Berufungen für Professorinnen, einem Familienbüro, renommierter Genderforschung und dem Promotionsprogramm für Fachhochschulabsolventinnen ein Baustein der Gleichstellungspolitik. Als Anerkennung für ihre Gleichstellungspolitik erhielt die HWR Berlin bereits vier Mal in Folge das Total-E-Quality-Prädikat, mit dem die an Chancengleich-heit orientierte Hochschul- und Personalpolitik gewürdigt wird.

Einladung und Anmeldung
Die Preisverleihung findet am Freitag, 08.06.2012, von 17:00 bis 19:00 Uhr im Sitzungssaal der HWR Berlin, Haus A 2.04, am Campus Schöneberg statt. Journalisten sind herzlich eingeladen. Anmeldungen werden bis zum 06.06.2012 erbeten an:

Ansprechpartnerin für Journalisten
HWR Berlin
Sylvia Katenkamp
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)30 30877-1301
E-Mail: sylvia.katenkamp@hwr-berlin.de

Ansprechpartnerin zum Thema Gleichstellungspolitik
HWR Berlin
Viola Philipp
Zentrale Frauenbeauftragte
Tel.: +49(0)30 30877-1231
E-Mail: viola.philipp@hwr-berlin.de jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

uniprotokolle > Nachrichten > Ehrung für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Frauen- und Geschlechterforschung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/238602/">Ehrung für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Frauen- und Geschlechterforschung </a>