Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. November 2014 

Die Kontroverse um das Haus der Geschichte in Frankreich - Vortrag am 1. Juni an Freier Universität

31.05.2012 - (idw) Freie Universität Berlin

Die Kontroverse um das geplante Haus der Geschichte Frankreichs steht im Mittelpunkt eines Vortrags des Historikers Pascal Ory am 1. Juni an der Freien Universität Berlin. Der Professor der Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne und der Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales (EHESS) analysiert die Arbeit des Comité dorientation scientifique des Museums; er gehörte diesem Gremium selbst an und bewertet die Ergebnisse von dessen Arbeit. Nach dem Wahlsieg des Sozialisten François Hollandes bei der diesjährigen Präsidentschaftswahl geht er auf die Frage ein, wie das Projekt Maison de lHistoire de France in Zukunft diskutiert und gestaltet wird. Pascal Ory stellt dazu verschiedene Szenarien vor. Die Veranstaltung im Frankreich-Zentrum der Freien Universität ist öffentlich, der Eintritt frei. Der Vortrag wird in französischer Sprache gehalten, die Diskussion auf Französisch und Deutsch geführt.

Die aktuelle und sehr kontrovers und nicht ohne politische Motivation geführte Diskussion ist ein Indikator für die aktuelle Suche nach der französischen Identität. Nicolas Sarkozys Wahlversprechen von 2007, ein nationales Geschichtsmuseum zu gründen, standen die französischen Historiker mehrheitlich kritisch gegenüber.

Die Veranstaltung ist Teil des Deutsch-Französischen Kolloquiums des Frankreich-Zentrums der Freien Universität. Einmal pro Monat werden darin Frankreichforschung zu Politik, Geschichte und Theorien zur Diskussion gestellt. Veranstalter sind Anne Kwaschik von der Freien Universität Berlin, Peter Schöttler vom französischen Centre national de la recherche scientifique / Institut dhistoire du temps présent, der auch an der Freien Universität tätig ist, sowie Patrice Veit, Directeur de recherche CNRS und Directeur du Centre Marc Bloch. Dieser Vortrag wird außerdem in Kooperation mit Thomas Serrier (Maître de conférences Université Paris 8 / Gastprofessor Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) veranstaltet.

Ort und Zeit
Frankreich-Zentrum der Freien Universität Berlin, Rheinbabenallee 49, 14199 Berlin
Freitag, 1. Juni 2012, 18 Uhr

Weitere Informationen
Prof. Dr. Anne Kwaschik, Frankreich-Zentrum der Freien Universität,
Telefon: 030 / 838-50462, E-Mail: a.kwaschik@fu-berlin.de jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.geisteswissenschaften.fu-berlin.de/frankreichzentrum/termine/ory_DFK....
uniprotokolle > Nachrichten > Die Kontroverse um das Haus der Geschichte in Frankreich - Vortrag am 1. Juni an Freier Universität
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/238611/">Die Kontroverse um das Haus der Geschichte in Frankreich - Vortrag am 1. Juni an Freier Universität </a>