Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Juli 2019 

Die Rolle der portugiesischen Sprache im Mittelpunkt des Internationalen Tags

15.10.2003 - (idw) Universität Bayreuth

Breitgefächertes Programm am 19. Oktober
Vorstellung multimedialer Sprachlernprojekte - Internationale Party zum Abschluß

Bayreuth (UBT). Die Rolle der portugiesischen Sprache im europäischen und im internationalen Zusammenhang steht am 19. Oktober im Mittelpunkt des Internationalen Tags der Universität Bayreuth, mit dem traditionell am Sonntag vor dem Vorlesungsbetrieb das Wintersemester eingeläutet wird.

Ein Vortrag des pensionierten Aachener Romanisten Professor Dr. Helmut Siepmann mit dem Titel "Portugiesisch in globaler Dimension" (19. Oktober, 11.45 Uhr, Audimax) wird dies deutlich machen und die Brückenfunktion der ca. 200 Millionen Menschen mit Portugiesisch als Muttersprache zwischen Europa und den portugiesischsprachigen Ländern in Amerika, Afrika und Asien beschreiben. Portogiesisch ist somit nach Spanisch die zweitgrößte romanische Sprache. Dementsprechend werden auch Studierende und Absolventen über ihre Praktikums- und Studienerfahrungen in Portugal wie auch in Brasilien berichten. Für brasilianischen Flair wird die Gruppe "Allegria Tropical" mit einer Samba Show sorgen.

Eine Neuheit stellen Vorträge von Mitarbeitern des Sprachenzentrums zu netzgestützten Sprachlernmaterialien dar, die gegenwärtig im bayernweiten Projektverbund "SprachChancen" auch im Bayreuther Sprachenzentrum entwickelt werden. Vorgestellt werden dazu die Programmentwicklungen aus den Projekten "Espanol online" und "Italiano online". Mit der Entwicklung dieser Programme wurde vor einem guten Jahr begonnen, in zwei Jahren sollen sie abgeschlossen sein. Diese Projekte, deren Fördervolumen am Sprachenzentrum etwa 1,3 Millionen Euro ausmachen, sollen ab 2005 zusammen mit den an anderen bayerischen Universitäten entwickelten multimedialen Lernprogrammen im breiten Umfang eingesetzt werden.

Allerdings beschränkt sich der Internationale Tag wie seine Vorgänger nicht allein auf ein Sprachgebiet, sondern will Fremdsprachenausbildung, Auslandstudium und Internationale Forschung an der Universität Bayreuth verdeutlichen. Deswegen werden wieder im Foyer des Audimax diejenigen Sprachen mit Informationsständen präsentiert, die im Sprachenzentrum angeboten werden. Es beginnt bei A wie Arabisch und geht bis U wie Ungarisch und lässt keinen Kontinent der Erde sprachlich aus. Weiterhin werden Informationen über das Studium im Ausland (ab 13.30 Uhr, Audimax) angeboten, wobei deutlich wird, dass der Internationale Tag nicht nur eine Informationsveranstaltung für Studenten, sondern auch eine von Studierenden mitgestaltete Veranstaltung ist.

Noch breiter gefächert als im letzten Jahr präsentiert sich das Begleitprogramm mit Workshops zum effektiven Fremdsprachenlernen (ab 12.30 Uhr, Theaterraum am Audimax), mit studentischen Erfahrungsberichten über Indonesien (ab 14.00 Uhr, Theaterraum), bis hin zur Aufführung von Theaterstücken - Arabisches Theater mit deutschem Untertitel ab 16.00 Uhr im Theaterraum, danach ab 18.00 Uhr Afrikanisches Theater mit dem Autor und Schauspieler S. A. Zinsou. Eine internationale Party "Come together & Global Village" mit Musik, Drinks und Snacks rundet ab 20.00 Uhr im Gebäude NW II den Bayreuther Internationalen Tag 2003 ab.
uniprotokolle > Nachrichten > Die Rolle der portugiesischen Sprache im Mittelpunkt des Internationalen Tags

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/23875/">Die Rolle der portugiesischen Sprache im Mittelpunkt des Internationalen Tags </a>