Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Juli 2019 

IWALEWA-Reload

15.10.2003 - (idw) Universität Bayreuth

Bayreuth (UBT). In zwei Räumen des Obergeschosses zeigt das Afrikazentrum IWALEWA-Haus der Universität Bayreuth ab dem 15. Oktober eine kleine Auswahl eigener Sammlungsbestände: Gemälde Holzschnitte, Wollbilder, Grafiken, Skulpturen und Stoffapplikationen. Es ist ein Rückblick auf die sich formierende künstlerische Moderne in Nigeria, Australien, Indien und Papua Neuguinea. Die Präsentation unterstreicht die ästhetischen Wahlverwandtschaften quer durch die Kontinente und Kulturen und schlägt dabei assoziative Brücken zwischen den Themen der Künstler, ihrer Formgebung, Farbkraft und dem Fundus der jeweils lokal überlieferten Bildtraditionen, aus denen heraus die Künstler zu ihrer eigenen, unverwechselbaren Handschrift gelangten. Zu sehen sind Arbeiten von: Kasali Akangbe, Sultan Ali, El Anantsui, Amadou Ba, Jimoh Buraimoh, Martin Dougall, Bhupen Kakhar, Mathias Kauage, Middle Art, Rufus Ogundele, Muraina Oyelami, Trevor Nickolls, Madhvi Parekh, M.T. Togbe, Twins Seven-Seven, Obiora Udechukwu, Susanne Wenger. Die Ausstellung ist bis zum 22. Februar 2004 geöffnet.
uniprotokolle > Nachrichten > IWALEWA-Reload

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/23877/">IWALEWA-Reload </a>