Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. Oktober 2019 

Großzügige Spende für bessere Krebsdiagnostik

15.10.2003 - (idw) Universitätsklinikum Heidelberg

Dietmar-Hopp-Stiftung schenkt dem Universitätsklinikum Heidelberg zwei Computertomographen und weitere technische Geräte / Pressetermin am 17.Oktober

Die Dietmar-Hopp-Stiftung hat der Radiologischen Universitätsklinik Heidelberg eine großzügige Spende von 2.056 Millionen Euro überlassen, die vor allem der Diagnostik von krebskranken Patientinnen und Patienten zugute kommen. Dazu gehören zwei Computertomographie-Geräte für die Abteilungen Gynäkologische Radiologie (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. Dietrich von Fournier) und Klinische Radiologie und Strahlentherapie (bis Oktober 2003 Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. Dr. Michael Wannenmacher). Weitere Geräte und finanzielle Unterstützung für die Einrichtung von Arztstellen kommen insbesondere der medizinischen Diagnostik und Behandlung von Patientinnen der Universitäts-Frauenklinik zugute, die an Brustkrebs oder anderen bösartigen Tumoren leiden.

Am Freitag, dem 17. Oktober 2003, um 11 Uhr, wird das Computertomographie-Gerät in der Universitäts-Frauenklinik in Anwesenheit von Dietmar Hopp in Betrieb genommen. Wir laden die Presse herzlich ein, an diesem Ereignis teilzunehmen. Ort der Übergabe mit anschließendem kleinen Empfang ist die Universitäts-Frauenklinik, Abteilung für Gynäkologische Radiologie, Untergeschoss, Voßstrasse 9, in Heidelberg-Bergheim.

Rückfragen und Anmeldungen bitte bei Prof. Dr. Dietrich von Fournier, Ärztlicher Direktor der Abteilung für Gynäkologische Radiologie, Sekretariat Tel: 06221 / 56 7871.

Diese Pressemitteilung ist auch online verfügbar unter
http://www.med.uni-heidelberg.de/aktuelles/
uniprotokolle > Nachrichten > Großzügige Spende für bessere Krebsdiagnostik

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/23917/">Großzügige Spende für bessere Krebsdiagnostik </a>