Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Studierendenbefragung: Hochschule Karlsruhe zählt in IT-Studiengängen bundesweit zu den Besten

29.06.2012 - (idw) Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Zum vierzehnten Mal befragte das Berliner trendence Institut innerhalb der bundesweiten Vergleichsstudie trendence Graduate Barometer German IT Edition examensnahe IT-Studierenden zu ihren Karrierewünschen, den beliebtesten Arbeitgebern und zur eigenen Hochschule. Beteiligt waren in diesem Jahr 7 022 Studierende an 83 Hochschulen.

Dabei stellten die Informatik- und Wirtschaftsinformatikstudierenden der Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft ihrer eigenen Hochschule ein ganz ausgezeichnetes Zeugnis aus in 15 von 19 Bewertungskriterien wird sie als Top- oder guter Performer eingestuft. Gleich in mehreren Kategorien liegt sie dabei bundesweit unter den Hochschulen (Universitäten und Fachhochschulen) alleine auf Platz 1 und zwar im Praxisbezug der Ausbildung und in der Qualität der Vermittlung des Lehrstoffs durch Dozenten und Professoren. In der Kooperation mit der Wirtschaft ist sie unter den Fachhochschulen die Nummer 1 und unter allen Hochschulen die zweitbeste. Die gleiche Bewertung erzielt die Hochschule für die Qualität ihrer zentralen Beratung (Studien- u. Praxisberatung). In Bezug auf den Service der Hochschule gemeint sind die Dienstleistungen von Studierendensekretariat, Prüfungs- und Immatrikulationsamt liegt die Hochschule Karlsruhe unter den Fachhochschulen bundesweit auf Rang 2, unter allen Hochschulen gleichbedeutend mit Rang 4. Mit den Angeboten zur Karriereberatung und -förderung, den sogenannten Career Services, liegt sie unter den Hochschulen auf Platz 3.

Die Ergebnisse dieser Studie bestätigen einmal mehr den guten Ruf und damit auch die hohe Qualität der Lehre unserer Hochschule, betont Rektor Prof. Dr. Karl-Heinz Meisel. Wie wichtig dies für die Hochschule ist, verdeutlicht ein weiterer Wert aus der Untersuchung: Mehr als 80 % der an der Hochschule Karlsruhe befragten IT-Studierenden geben an, sich bei der Wahl des Studienplatzes aufgrund des guten Abschneidens in solchen Untersuchungen für die Hochschule Karlsruhe entschieden zu haben. So schauen die examensnahen IT-Studierenden auch sehr viel optimistischer in die Zukunft als ihre Kommilitonen bundesweit: Auf die Frage, wie lange für sie wohl die Suche nach einem adäquaten Arbeitsplatz dauert, ergibt sich für die IT-Studierenden ein Durchschnittswert von 2,4 Monaten; bundesweit liegt dieser Wert bei 3,5 Monaten. Und sie glauben auch, dafür durchschnittlich nur 10,6 Bewerbungen zu benötigen; bundesweit sind dies 21,3. Kein Wunder also, wenn die Studierenden der HsKA im Optimismus-Index der Studie mit 90 % mehr als 10 % über dem bundesweiten Schnitt ihrer Kommilitonen liegen. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.hs-karlsruhe.de/hochschule/aktuelles/presse/trendence-2012.html
uniprotokolle > Nachrichten > Studierendenbefragung: Hochschule Karlsruhe zählt in IT-Studiengängen bundesweit zu den Besten
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/240677/">Studierendenbefragung: Hochschule Karlsruhe zählt in IT-Studiengängen bundesweit zu den Besten </a>