Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Saar-Uni hat 100 Deutschlandstipendien ab dem Wintersemester eingeworben Beteiligung noch möglich

06.07.2012 - (idw) Universität des Saarlandes

Als eine von einer Handvoll Universitäten in ganz Deutschland ist es der Uni des Saarlandes im vergangenen Jahr gelungen, die volle Quote von 0,45 Prozent aller Studenten bei der Einwerbung von Deutschlandstipendien zu erreichen. 70 können seitdem von 300 Euro Förderung profitieren. Auch in diesem Jahr ist die Uni des Saarlandes auf bestem Weg, die maximal mögliche Zahl zu unterstützen. Um die gestiegene Quote von nun einem Prozent zu erreichen, werden noch Förderer gesucht, die 150 der 300 Euro monatlicher Förderung bereitstellen. Bis jetzt sind bereits 100 Deutschlandstipendien ab dem Wintersemester sicher. Bewerben können sich alle im Wintersemester eingeschriebenen Studenten. Ein Deutschland-Stipendium besteht aus 300 Euro Unterstützung monatlich, die zur Hälfte vom Bund und zur Hälfte von privaten Spendern finanziert werden. Den Betrag können die Geldgeber von der Steuer absetzen. Unternehmen können es zur Personalrekrutierung nutzen und talentierte Nachwuchskräfte frühzeitig auf sich aufmerksam machen. Aufgrund des überschaubaren Mindesteinsatzes bietet es auch für mittelständische Unternehmen ein ideales Instrument, um wichtige Hochschulkontakte zu knüpfen.

Die Deutschland-Stipendien werden unabhängig von der Fachrichtung, der Studienerfahrung und dem angestrebten Abschluss vergeben. Ein Bachelor-Student der Germanistik im 1. Semester kann ebenso gefördert werden wie ein Medizinstudent im 7. Semester, der ein Staatsexamen macht oder ein junger Ingenieurwissenschaftler, der einen Master-Abschluss macht. Förderer können sich aussuchen, in welchem Fach sie einen Studenten unterstützen möchten. Die Bewerbung um ein Deutschlandstipendium ist noch bis Mitte Juli möglich. Bewerben können sich alle, die zurzeit an der Saar-Uni studieren oder ein Studium ab dem Wintersemester 2012/13 planen.

Neben sehr guten Studienleistungen können ehrenamtliches Engagement, besondere persönliche und familiäre Umstände sowie Erfolge, Erfahrungen, Auszeichnungen und Praktika Kriterien für ein Deutschland-Stipendium sein. Ein Deutschland-Stipendium läuft mindestens ein Jahr, maximal über die Dauer der Regelstudienzeit. Zur Finanzierung eines Jahresstipendiums werden von privater Seite 1.800 Euro (monatlich 150 Euro) benötigt. Allerdings können sich private Unterstützer neben Unternehmen und Verbänden können das auch Privatpersonen sein auch schon mit einem geringeren Betrag beteiligen. Dann werden die einzelnen Spenden an der Uni gesammelt, bis genügend Geld für ein Jahresstipendium zusammen ist. Die 1800 Euro können beispielsweise auch von sechs Geldgebern zu je 300 Euro bezahlt werden.

Hintergrund:
Mit den Deutschland-Stipendien unterstützen Bund und private Geldgeber anteilig bis zu einem Prozent der Studenten einer Hochschule mit 300 Euro monatlich. An der Uni des Saarlandes sind das 171 Studenten. Das Programm ist im vergangenen Jahr mit einer Förderquote von 0,45 Prozent gestartet (das entsprach damals 70 Studenten an der Saar-Uni). Der Anteil soll mit zunehmender Etablierung der Deutschland-Stipendien auf bis zu acht Prozent steigen. Im Saarland unterstützt die Studienstiftung Saar die Hochschulen, welche die Stipendien einwerben müssen.


Kontakt für Förderer:
Stephanie Böcker
Tel.: (0681) 302-2707
E-Mail: s.boecker@uni-saarland.de

Infos für Studenten:
Dr. Katrin Baltes
E-Mail: deutschlandstipendium@uni-saarland.de jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.uni-saarland.de/deutschlandstipendium
uniprotokolle > Nachrichten > Saar-Uni hat 100 Deutschlandstipendien ab dem Wintersemester eingeworben Beteiligung noch möglich
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/241102/">Saar-Uni hat 100 Deutschlandstipendien ab dem Wintersemester eingeworben Beteiligung noch möglich </a>