Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Sportmanagement in Jena live erleben

12.07.2012 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Sportökonomen der Universität Jena veranstalten am 14. Juli Tag der offenen Tür Der Motorrad-GP 2012 auf dem Sachsenring stand wegen hoher Auflagen und vor allem Kosten auf der Kippe. Er konnte durchgeführt werden und in der GP3 sogar von einem Deutschen gewonnen werden. Der HSV zog in dieser Saison seine Bundesliga-Frauenmannschaft wegen finanzieller Probleme zurück.

Zwei aktuelle Beispiele dafür, dass Geld und Sport immer enger zusammenrücken und die Managementaufgaben im Sport-Business aufgrund des stetigen Wachstums und steigender Kosten immer umfassender und spezieller werden. Eine hervorragende Weiterbildungsmöglichkeit für (zukünftige) Führungskräfte im Sport ist der berufsbegleitende MBA-Studiengang Sportmanagement der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Um sich von diesem Angebot selber ein Bild machen zu können, lädt der Lehrstuhl für Sportökonomie am 14. Juli 2012 zu einem Tag der offenen Tür ein.

Der seit 2009 erfolgreich angebotene MBA-Studiengang vermittelt eine Kombination aus Theorie und Praxis. Unsere erfahrenen Dozenten vermitteln den Teilnehmerinnen und Teilnehmern branchen- und funktionsübergreifendes Managementwissen sowie Führungskompetenzen. Sie rüsten diese dadurch für alle Managementaufgaben inner- und außerhalb des Sports, sagt Studiengangsleiter Prof. Dr. Frank Daumann. Die Absolventen des Sportmanagement-Studiengangs haben beste Erfolgschancen in vielen Sportfeldern: im Fuß- oder Handball, in der Formel 1, in Vereinen, in Sportverwaltung, -industrie und -handel oder in den Medien, im Eventmanagement, aber auch in der Gesundheitsindustrie und sonstigen sportbezogenen Bereichen. Das zweijährige berufsbegleitende Studium wird mit dem international anerkannten Master of Business Administration (MBA) abgeschlossen und berechtigt die Absolventen auch zum Promotionsstudium an allen Universitäten.

Eröffnet wird das Programm des Tags der offenen Tür am Samstag um 11.30 Uhr mit der Vorstellung des Studiengangs. Anschließend können sich Interessierte beim Mittagessen mit aktuell Studierenden austauschen. Danach gibt es die Möglichkeit, einen Kurs zu besuchen und sich persönlich mit den Organisatoren des Studiengangs zu unterhalten.

Weitere Informationen zum MBA Sportmanagement und zum Tag der offenen Tür sind zu finden unter: www.mba-sportmanagement.com.

Eine Voranmeldung für den Besuch des Tags der offenen Tür wird erbeten. Interessierte können sich bei MBA-Koordinatorin Anne Herrmann melden unter Telefon 03641 / 2950920 oder per E-Mail an: anne.herrmann[at]mba-sportmanagement.com.

Kontakt:
Anne Herrmann
Institut für Sportwissenschaft der Universität Jena
Seidelstraße 20, 07749 Jena
Tel.: 03641 / 29 50 920
E-Mail: anne.herrmann[at]mba-sportmanagement.com jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.mba-sportmanagement.com
uniprotokolle > Nachrichten > Sportmanagement in Jena live erleben
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/241413/">Sportmanagement in Jena live erleben </a>