Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. April 2014 

APOLLON Hochschule vergibt Stipendium für Gesundheitslogistik

13.07.2012 - (idw) Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft GmbH

Für den Fernstudiengang Bachelor Gesundheitslogistik (B. A.) vergibt die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft das begehrte Sommer-Stipendium im Wert von 11.760 Euro. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 15. August 2012. Gesundheitslogistiker koordinieren, managen, handeln zeitnah und haben immer das große Ganze im Blick. In Katastrophensituationen behalten sie den Überblick und stabilisieren den Materialfluss von Hilfsgütern national und international. Der Bedarf an qualifiziertem Fachpersonal bei global agierenden Hilfsorganisationen wächst und gerade bei Ereignissen wie in Japan oder Neuseeland 2011 oder jüngst dem Flutunglück in Russland wird deutlich, wie notwendig schnelle und koordinierte Hilfe ist. Aber auch für die Gewährleistung der Versorgungssicherheit bei minimierten Bestandskosten in hiesigen Krankenhäusern und bei Medizingüteranbietern braucht es Gesundheitslogistiker.
Die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft bildet seit drei Jahren als deutschlandweit einzige Hochschule per Fernstudium zum Bachelor Gesundheitslogistik (B. A.) aus. In diesem Jahr vergibt die Fernhochschule für diesen Studiengang ein Sommer-Stipendium im Wert von 11.760 Euro.
Bis zum 15. August 2012 können sich Interessierte bewerben. Weitere Informationen zum Studienablauf und das Bewerbungsformular für das Sommer-Stipendium erhalten Interessierte unter http://www.apollon-hochschule.de/stipendium

Gesundheitslogistik ein Berufsfeld aktueller denn je
Der Tsunami in Japan, das Erdbeben in Christchurch (Neuseeland) oder das Flutunglück in Russland zeigten in jüngster Vergangenheit unter anderem wie schnell eine Infrastruktur zusammenbrechen und zerstört werden kann. Zudem fordern etwaige Katastrophen zahlreiche Opfer und Verletzte, die auf eine funktionierende medizinische Versorgung angewiesen sind. Gleichzeitig muss der Einsatz von Hilfeleistungen, die Zuständigkeiten weltweit angereister Helfer und vieles mehr koordiniert und gemanagt werden. Dafür sind Fachkräfte mit logistischem Know-how notwendig, die darüber hinaus auch den Wiederaufbau des Gesundheitswesens in der betroffenen Region unterstützen.

Das Know-how eines Gesundheitslogistikers kommt aber nicht nur außerhalb Deutschlands und nicht nur im absoluten Katastrophenfall zum Einsatz. Selbstverständlich gibt es auch national unzählige Betätigungsfelder wie beispielsweise bei Vorbereitungen von Großveranstaltungen oder bei der medizinischen Logistik in Situationen, wie aktuell im Fall EHEC 2011, sagt Prof. Dr. Elmar Erkens, Dekan im Fachbereich Gesundheitslogistik der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft. Zudem seien Gesundheitslogistiker zuständig für die Verbesserung der inner- und überbetrieblichen Materialversorgung und der Effizienzsteigerung solcher Prozesse zum Beispiel in Krankenhäusern.

Das Studium
Das Fernstudium Bachelor Gesundheitslogistik (B. A.) richtet sich an Berufsgruppen aus der Logistik, dem Gesundheitswesen sowie an Berater und Quereinsteiger, die als Logistikexperte in die Managementebene der Gesundheitsbranche einsteigen möchten. Bewerben können sich alle, die nach dem Bremischen Hochschulgesetz (BremHG) für ein Bachelor-Studium zugelassen sind. Unter bestimmten Voraussetzungen können auch Bewerber ohne Abitur oder Fachhochschulreife teilnehmen.

Das Studium lässt sich wahlweise in der Regelstudienzeit von 36 Monaten oder von 48 Monaten studieren. Die 100-prozentige Förderung der APOLLON Hochschule ist unabhängig davon, für welche Variante sich der zukünftige Stipendiat entscheidet. Studieninhalte sind neben dem fachlichen Know-how für die Logistik im Gesundheitswesen, betriebswirtschaftliches Wissen und die Steigerung persönlicher Fähigkeiten. Darüber hinaus erhalten die Studierenden Einblicke in Organisation und Personalmanagement sowie eine Einführung in Gesundheitswissenschaften.

Weitere Informationen zur Hochschule unter http://www.apollon-hochschule.de

Die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft GmbH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 59 Unternehmen an 40 Standorten in 17 Ländern ist die Klett Gruppe das führende Bildungsunternehmen in Deutschland. Die ca. 2.740 Mitarbeiter in den Unternehmen der Gruppe erwirtschafteten im Jahr 2010 einen Umsatz von rund 465 Millionen Euro. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.klett-gruppe.de jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

Weitere Informationen: http://www.apollon-hochschule.de http://www.apollon-hochschule.de/stipendium
uniprotokolle > Nachrichten > APOLLON Hochschule vergibt Stipendium für Gesundheitslogistik
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/241490/">APOLLON Hochschule vergibt Stipendium für Gesundheitslogistik </a>