Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. November 2014 

Sir Peter Ustinov verleiht DAAD-Preis an bulgarische Studentin der Freien Universität Berlin

21.10.2003 - (idw) Freie Universität Berlin

1000 Euro für ausgezeichnete Studienleistungen und kulturelles Engagement

Wer wäre geeigneter für die Verleihung eines internationalen Preises als "der" Weltbürger schlechthin?

Sir Peter Ustinov persönlich wird bei der Immatrikulationsfeier am 22. Oktober 2003 der 24-jährigen Anna Egorova den mit 1000 Euro dotierten DAAD-Preis zur Würdigung hervorragender Leistungen internationaler Studierender verleihen.

Mit dem jährlich den deutschen Hochschulen vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) zur Verfügung gestellten Preis soll das über gute Studienleistungen hinausreichende soziale, gesellschaftliche oder hochschulinterne Engagement einer ausländischen Studentin oder eines ausländischen Studenten gewürdigt werden. Der Preis wird seit 1995 bundesweit vergeben. "Der DAAD-Preis ist eine große Ehre für mich und eine Anerkennung für meine Arbeit", sagt Anna Egorova. "Er wird mir helfen, mich weiterzubilden und weiter zu entwickeln."

1979 in Sofia/Bulgarien geboren, besuchte Anna Egorova das Deutsche Gymnasium in Sofia, bevor sie an der dortigen Technischen Universität Computerwissenschaften studierte. Seit dem Jahr 2000 lebt sie in Berlin und studiert an der Freien Universität Informatik.

Anna Egorovas Interesse gilt der künstlichen Intelligenz: "Die Idee, das Wesen der Menschen von Grund auf zu verstehen und nach diesem Vorbild ein künstliches Wesen zu kreieren, ist einfach faszinierend." So setzt sich die Informatikerin in ihrer Diplomarbeit mit der Verhaltensprogrammierung autonomer Roboter auseinander. Anna Egorova ist Mitglied der Arbeitsgruppe "Künstliche Intelligenz" (Prof. Dr. Raul Rojas), deren fußballspielende Roboter Deutsche Meister wurden. Bei der Weltmeisterschaft, dem "RoboCup 2003", in Padua/Italien gewannen die FU-Fighter in der Liga der kleinen Roboter den dritten Platz.

Ihre Computerkenntnisse gibt die Bulgarin gerne weiter. Sie veranstaltet regelmäßig Informatikkurse für Frauen und unterricht Schülerinnen im Programmieren. Auch im sozialen Bereich engagiert sich Anna Egorova vorbildlich. Seit mehreren Jahren setzt sie sich für Waisenkinder in Bulgarien ein. Gemeinsam mit dem Rotary Club und dem Inner Wheel Club organisiert sie Feste und Nachhilfeprojekte für verschiedene Waisenheime in ihrem Heimatland.


Termin: Mittwoch, 22. Oktober 2003, 10 Uhr
Ort: Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin, Auditorium maximum, Garystr. 35, 14195 Berlin-Dahlem (U-Bhf. Thielplatz, U1)
uniprotokolle > Nachrichten > Sir Peter Ustinov verleiht DAAD-Preis an bulgarische Studentin der Freien Universität Berlin

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/24229/">Sir Peter Ustinov verleiht DAAD-Preis an bulgarische Studentin der Freien Universität Berlin </a>