Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Deutsches Zentrum für Lehrerbildung Mathematik nun im Netz präsent!

07.08.2012 - (idw) Deutsche Mathematiker-Vereinigung

Das neue Deutsche Zentrum für Lehrerbildung Mathematik (DZLM) nimmt Formen an nun auch von außen wahrnehmbar: Ab sofort erreichen Sie das DZLM-Portal online unter www.dzlm.de. Das Internetportal informiert über Aufgaben, Ziele und Fortbildungsangebote des DZLM und präsentiert Neuigkeiten aus der Mathematikdidaktik. Wie das DZLM selbst führt auch das Internetportal die Kompetenzen der verschiedenen beteiligten Partner zusammen und entwickelt sie weiter. Mit dem Wiki Madipedia hat zum Beispiel die Gesellschaft für Didaktik der Mathematik ihr Online-Nachschlagewerk beigesteuert. Darin kann man gezielt nach Wissenschaftlern aus der Mathematikdidaktik und nach wissenschaftlichen Arbeiten oder Projekten im deutschsprachigen Raum suchen.

Das Fortbildungsangebot des DZLM umfasst sowohl die bestehenden Kurse des erfolgreichen Projekts Mathematik Anders Machen wie auch erste neue Fortbildungen. Zentrales Anliegen der DZLM-Partner ist es, in den kommenden Jahren das Fortbildungsangebot in den einzelnen Bundesländern zu ergänzen basierend auf den neuesten Forschungserkenntnissen.

Eine weitere wichtige Komponente des Internetauftritts ist die Materialdatenbank. In ihr wird gutes bestehendes Unterrichts- und Fortbildungsmaterial und in Zukunft auch neues Material unter einem Dach angeboten. Dieses wie auch das Fortbildungsangebot des DZLM richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer sowie Fortbildner und Multiplikatoren in der Bildungsadministration.

Ich freue mich, dass nun auch nach außen sichtbar wird, was wir mit dem DZLM bezwecken, ja, welche Vision wir vor Augen haben und verwirklichen möchten, sagt Jürg Kramer, Professor für Mathematik und ihre Didaktik an der Humboldt-Universität zu Berlin und Direktor des DZLM. Die neue Plattform bietet alle Möglichkeiten das jetzige und künftige Angebot des DZLM umfänglich verfügbar zu machen, ergänzt Ulrich Kortenkamp, Professor für Didaktik der Mathematik an der Universität Halle-Wittenberg, der den Aufbau des Internetportals verantwortet.

Das DZLM wurde im Herbst 2011 auf Initiative und mit Unterstützung der Deutsche Telekom Stiftung von mehreren wissenschaftlichen Institutionen gemeinsam mit Partnern aus Schule und Bildungsadministration ins Leben gerufen. Die Einrichtung soll engagierte Pädagogen mit Kursen, Fortbildungen und Informationsmaterial bei ihrer verantwortungsvollen Aufgabe unterstützen: Sie soll Verständnis und Begeisterung für ein Fach wecken, das nicht nur ein zentraler Bestandteil des Schulfächer-Kanons ist, sondern auch ein Kulturgut, das viele Berührungspunkte mit anderen Disziplinen aufweist. function fbs_click() {u=location.href;t=document.title;window.open('http://www.facebook.com/sharer.php?u='+encodeURIComponent(u)+'&t='+encodeURIComponent(t),'sharer','toolbar=0,status=0,width=626,height=436');return false;} html .fb_share_link { padding:2px 0 0 20px; height:16px; background:url(http://static.ak.facebook.com/images/share/facebook_share_icon.gif?6:26981) no-repeat top left; } Share on Facebook
Weitere Informationen: http://www.dzlm.de - das neue Internetportal des Deutschen Zentrums für Lehrerbildung Mathematik
uniprotokolle > Nachrichten > Deutsches Zentrum für Lehrerbildung Mathematik nun im Netz präsent!
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/242511/">Deutsches Zentrum für Lehrerbildung Mathematik nun im Netz präsent! </a>