Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 30. August 2014 

TU Berlin: Das Wintermärchen in neuem Gewand

08.08.2012 - (idw) Technische Universität Berlin

TU-Absolventen zeigen Bühnen- und Kostümentwürfe zu Werken von Shakespeare / Einladung zur Ausstellungseröffnung am 31. August 2012 13 Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Bühnenbild_Szenischer Raum der TU Berlin präsentieren im Rahmen der Ausstellung MASTER RELEASE 2012 ihre Abschlussarbeiten. Zur Vernissage möchten wir Sie herzlich einladen.

Zeit: am Freitag, dem 31. August 2012, 18.0024.00 Uhr
Ort: TAK Theater Aufbau Kreuzberg, Prinzenstraße 85 F, 10969 Berlin

Die Masterstudierenden beschäftigten sich vor allem mit dem Werk von William Shakespeare. In der Ausstellung zeigen sie Bühnen- und Kostümentwürfe für sein selten gezeigtes Schauspiel Das Wintermärchen und für Giuseppe Verdis Oper Macbeth nach Shakespeares gleichnamigem Schauspiel. Darüber hinaus widmeten sich einige Studierende unter szenografischem Blickwinkel anderen Aspekten aus Shakespeares Werk und entwickelten Ausstellungspavillons sowie Installationen. Im Rahmen des Forschungsprojektes Interdisziplinäres Raumlabor stellen weitere Studierende ihre Installationen zu raumbezogenen Fragestellungen vor.

Das Ausstellungskonzept wurde von den Studierenden selbst konzipiert und realisiert. Es zeigt die Aufbruchstimmung der jungen Kreativen, die nach zwei intensiven Studienjahren nun in die Berufswelt ziehen. MASTER RELEASE 2012 dient als Plattform zum Austausch zwischen Bühnenbildnern, Szenografen, Regisseuren und Ausstellungsmachern und wird mit Vorträgen begleitet.

Öffnungszeiten der Ausstellung:
am Sonnabend, dem 1. September 2012: 11.0020.00 Uhr,
am Sonntag, dem 2. September 2012: 11.0016.00 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Der Studiengang Bühnenbild_Szenischer Raum der TU Berlin ist eine zweijährige Weiterbildung (Master of Arts) für berufserfahrene Designer, Künstler, (Innen-)Architekten, Theaterwissenschaftler und andere. Die Weiterbildung verbindet zwei Denkweisen der dramaturgischen Gestaltung von Raum: einerseits die Gestaltung des Bühnenraumes für Musiktheater, Schauspiel, Tanz anderseits die Gestaltung von szenischen Räumen für Ausstellungen, Events und Performance. Durch dieses Doppelprofil sowie eine starke Praxis- und Projektorientierung ist dieser Masterstudiengang in seiner Art einmalig in Deutschland.

2111 Zeichen

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern: Franziska Ritter, TU Berlin, Masterstudiengang Bühnenbild_Szenischer Raum, Ackerstraße 76, 13355 Berlin, Tel.: 030/ 314-72174, E-Mail: franziska.ritter@tu-buehnenbild.de

Die Medieninformation der TU Berlin im Überblick:
www.pressestelle.tu-berlin.de/medieninformationen/ function fbs_click() {u=location.href;t=document.title;window.open('http://www.facebook.com/sharer.php?u='+encodeURIComponent(u)+'&t='+encodeURIComponent(t),'sharer','toolbar=0,status=0,width=626,height=436');return false;} html .fb_share_link { padding:2px 0 0 20px; height:16px; background:url(http://static.ak.facebook.com/images/share/facebook_share_icon.gif?6:26981) no-repeat top left; } Share on Facebook

uniprotokolle > Nachrichten > TU Berlin: Das Wintermärchen in neuem Gewand
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/242555/">TU Berlin: Das Wintermärchen in neuem Gewand </a>