Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 29. August 2014 

Professionalisierung der Personalauswahl

20.08.2012 - (idw) Westfaelische Wilhelms-Universität Münster

Psychologen der Universität Münster bieten ihren Studierenden deutschlandweit einmaligen Zugang zu Lizenz Psychologen? Klar, das sind doch die, an die man sich wendet, wenn man psychische Probleme hat. Doch fundierte psychologische Kenntnisse sind nicht nur bei psychischen Krankheiten nützlich. Auch bei der Personalauswahl sollte psychologisches Fachwissen leitend sein, denn, so Prof. Dr. Guido Hertel von der Universität Münster, ein Fehlgriff kann schnell zu hohen Kosten für ein Unternehmen führen. Darüber hinaus ist es für die Gewinnung von guten Fachkräften entscheidend, dass das jeweilige Personalauswahlverfahren auch von den Bewerbern als fair und professionell erlebt wird.

Das notwendige Fachwissen für die Planung, Durchführung und Auswertung qualitativ hochwertiger Personalauswahlverfahren wurde vor einigen Jahren durch das Deutsche Institut für Normung in einer speziellen Norm (DIN 33430) festgeschrieben. Darüber hinaus gibt es eine spezielle Lizenz, die deren Inhaber als geprüfte Experten mit dem in der DIN 33430 geforderten Fachwissen ausweisen. Diese Lizenz erleichtert es somit Unternehmen, fachkundige Experten für Personalauswahlverfahren zu erkennen.

An der Universität Münster werden die Fachkompetenzen für qualitativ hochwertige Personalauswahl im Masterstudiengang Psychologie mit Schwerpunkt Personal- & Wirtschaftspsychologie vermittelt. Seit Kurzem bietet der Lehrstuhl Organisations- & Wirtschaftspsychologie der Universität Münster deutschlandweit als erstes Hochschulinstitut seinen Studierenden an, eine Lizenz nach DIN 33430 zu erwerben. Dazu führt der Lehrstuhl in Kooperation mit der Deutschen Psychologen Akademie einen Wissenstest durch, bei dem die Studierenden nicht nur Kenntnisse einzelner Methoden der Personalauswahl nachweisen müssen, sondern vor allem die Fähigkeit, die Auswahlprozesse selbstständig zu gestalten und auf die jeweiligen Tätigkeitsprofile anzupassen, erläutert Dr. Stefan Krumm, der die Kooperation zwischen der Akademie und der Universität Münster initiiert hat. "Es gibt viele unterschiedliche Methoden in der Personalauswahl, wie Assessment-Center, Interviews und Eignungstests. Die wesentliche Herausforderung besteht darin, diese Methoden so einzusetzen, dass wir zuverlässige und faire Aussagen über die Eignung von Bewerbern machen können", sagt Guido Hertel.

Ein Studium der Psychologie bietet das entsprechende fachliche Rüstzeug, um diese Aufgaben zu erfüllen. "Seit der bundesweiten Einführung von sehr unterschiedlichen Masterstudiengängen ist die Situation jedoch unübersichtlicher geworden als noch zu Zeiten des einheitlichen Diplomstudiengangs. Die neue Lizenz nach DIN 33430 kann den Unternehmen einen verlässlichen Hinweis darauf geben, dass der Lizenzinhaber tatsächlich über die notwendigen Fachkenntnisse für eine hochwertige Personalauswahl verfügt", so Organisations- und Wirtschaftspsychologe Hertel. Er ist sich sicher: Der münstersche Masterstudiengang Psychologie mit dem Schwerpunkt Personal- und Wirtschaftspsychologie, in dem ein Drittel der Masterstudierenden ausgebildet wird, bietet ideale Voraussetzungen, um die Lizenz zu erwerben. Die Professionalisierung der Personalauswahl durch Psychologen hält Guido Hertel auch angesichts des demografischen Wandels für zwingend notwendig: "Die Fachkräfte werden weniger, die Unternehmen müssen sich um Bewerber bemühen und darum, die richtigen einzustellen." function fbs_click() {u=location.href;t=document.title;window.open('http://www.facebook.com/sharer.php?u='+encodeURIComponent(u)+'&t='+encodeURIComponent(t),'sharer','toolbar=0,status=0,width=626,height=436');return false;} html .fb_share_link { padding:2px 0 0 20px; height:16px; background:url(http://static.ak.facebook.com/images/share/facebook_share_icon.gif?6:26981) no-repeat top left; } Share on Facebook

Weitere Informationen: http://Fachrichtung Psychologie der WWU
uniprotokolle > Nachrichten > Professionalisierung der Personalauswahl
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/242999/">Professionalisierung der Personalauswahl </a>