Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. September 2014 

"Evaluation und Organisationsentwicklung" - Herausforderungen für die Zukunft

29.10.2003 - (idw) HIS Hochschul-Informations-System GmbH

Organisatorische Veränderungen sollen durch Evaluation und Organisationsentwicklung unterstützt werden. Ziel der zukünftigen Weiterentwicklung von Evaluationsverfahren und -methoden sollte es sein, die Akteure stärker einzubeziehen sowie Umsetzung und Handeln zu forcieren. Das bedeutet, Ziele und Zwecke präzise zu formulieren, Diagnosen zu vereinfachen und Lern- und Veränderungskompetenzen dauerhaft zu implementieren.

Anke Hanft untersucht in ihrem neuen EvaNet-Beitrag das Verhältnis von Evaluation und Organisationsentwicklung und welche Bedeutung sie für organisatorische Veränderungsprozesse haben. Ihre Vorschläge zur "Reformulierung der Evaluation" entwickelt sie an Praxisbeispielen, die überwiegend aus dem Hochschulkontext stammen.
Der Beitrag von Anke Hanft, Professorin für Weiterbildung an der Universität Oldenburg, ist der Eröffnungsvortrag zur 6. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Evaluation e.V. (DeGEval); die Tagung fand vom 08. bis 10. Oktober 2003 an der Universität Hamburg statt.

Das EvaNet ist ein Internetportal zur Evaluation und Qualitätssicherung an deutschen Hochschulen, das vom Hochschul-Informations-System (HIS) und der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) bereitgestellt wird. Der alle sechs Wochen erscheinende EvaNet-Newsletter berichtet über aktuelle nationale und internationale Entwicklungen in Hochschulen, Politik und in der Hochschulforschung zu den Themen Evaluation, Qualitätssicherung und Akkreditierung.
uniprotokolle > Nachrichten > "Evaluation und Organisationsentwicklung" - Herausforderungen für die Zukunft

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/24641/">"Evaluation und Organisationsentwicklung" - Herausforderungen für die Zukunft </a>