Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Oktober 2014 

Software aus Unterfranken: Leistungsschau in der Informatik

29.10.2003 - (idw) Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg

"Software Offensiv", so heißt eine öffentliche Sonderschau, die am Freitag, 7. November, im Institut für Informatik der Uni Würzburg am Hubland stattfindet. Rund 20 ausgewählte unterfränkische Software-Unternehmen stellen dort von 10.00 bis 16.00 Uhr aktuelle Entwicklungen im Produkt- und Dienstleistungsbereich vor. Hinzu kommen Präsentationen der Universität.

Die Informatik-Lehrstühle der Uni informieren unter anderem über den neuen Studiengang Technische Informatik, der an der Universität eingerichtet werden soll. Sie stellen auch moderne Softwaretechniken vor und Methoden, mit denen sich die Leistung von Kommunikationssystemen bewerten lässt. Weiterhin zeigen die Professoren und ihre Mitarbeiter Neuerungen auf den Gebieten Künstliche Intelligenz und Robotik.

Mediziner von der Uni Würzburg und Informatiker aus Mannheim zeigen ihr gemeinsames Kind: Es ist ein Simulator für Herzspezialisten, an dem Eingriffe mit dem Herzkatheter trainiert werden. Die Würzburger Biophysiker schließlich demonstrieren, wie Daten aus der Kernspintomographie in dreidimensionale Bilder umgesetzt werden.

Eröffnet wird die Software-Schau, die insbesondere auch Studierende ansprechen soll, um 10.00 Uhr von Universitätspräsident Axel Haase. Gleich anschließend stellt Phuoc Tran-Gia, geschäftsführender Vorstand des Instituts für Informatik, die Projekte seines Hauses vor. "Dass die Veranstalter als Austragungsort unser Institut gewählt haben, spricht für dessen zentrale Rolle in der Region", so der Informatiker.

Die Schau wird im Rahmen der "Software-Offensive Bayern" gefördert und vom Technologie- und Gründerzentrum Würzburg und dem Zentrum für Technologie, Existenzgründung und Cooperation (ZENTEC) in Großwallstadt organisiert. Schirmherr ist Staatsminister Erwin Huber. Informationen: Sonja Gehret, Technologie- und Gründerzentrum Würzburg, T (0931) 4194-202, E-Mail:
gehret@wuerzburg.ihk.de
uniprotokolle > Nachrichten > Software aus Unterfranken: Leistungsschau in der Informatik

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/24678/">Software aus Unterfranken: Leistungsschau in der Informatik </a>