Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. September 2014 

Umweltportal gein® noch anwenderfreundlicher

31.10.2003 - (idw) Umweltbundesamt (UBA)

Relaunch der Internetseite mit Umweltinformationen von Bund und Ländern unter www.gein.de
Die oftmals mühsame Suche nach weit gestreuten Umweltinformationen im Internet hat ein Ende, seitdem es gein® gibt.

gein® steht für German Environmental Information Network, das Umweltportal von Bund und Ländern. Das größte Umwelt-Informationsnetzwerk Deutschlands bietet zentralen Zugriff auf die vielen hunderttausend Internetseiten von öffentlichen Institutionen und ermöglicht darüber hinaus komfortablen Zugang zu Fachdatenbanken. Das Portal für Umweltfragen wurde im Juni 2000 vom Umweltbundesamt erfolgreich im Internet etabliert und präsentiert sich nun nach einem gelungenen Relaunch mit neu gestalteter Rechercheoberfläche und erweitertem Angebot. Die Internetseite www.gein.de ist seitdem wesentlich prägnanter und benutzerfreundlicher.
gein® wurde vom Umweltbundesamt in Berlin in einer engen Bund-Länder-Zusammenarbeit entwickelt und betrieben. Seit Januar 2003 hat die Koordinierungsstelle UDK/gein beim Niedersächsischen Umweltministerium die Betreuung der Seite übernommen.
gein® richtet sich sowohl an interessierte Laien als auch an Fachpublikum. Das Informationsangebot wird kontinuierlich ausgebaut und hat sich innerhalb des dreijährigen Bestehens nahezu vervierfacht. Mittlerweile umfasst gein® über 300.000 Internet-Seiten mit Umweltdaten von 89 Anbietern und Schnittstellen zu 9 Datenbanken.
Der Relaunch des Umweltportals trägt der gestiegenen Menge an Informationen und Zugriffen Rechnung. Die gestalterische Überarbeitung führte zu einer besseren Lesbarkeit der Webseite. Die Rechercheoberfläche lädt nun durch klareren Aufbau und gezielte Farbgebung zur bequemen Bedienung ein. Rechtliche Vorgaben des Behindertengleichstellungsgesetzes, wie etwa die Seite für Sehbehinderte barrierefrei und benutzerfreundlich zu gestalten, wurden berücksichtigt.
Durch inhaltliche und technische Verbesserungen ist die Benutzerführung effizienter geworden. Ein Recherche-Assistent mit einem verfeinerten Analyseverfahren erleichtert die Suche. So ist neben der herkömmlichen einfachen Volltextsuche eine differenzierte Ermittlung über Fachvokabular nach thematischen, räumlichen und zeitlichen Bezügen möglich. Übersichtlich gegliederte Themenfelder wie Abfall, Chemikalien, Energie, Gentechnik oder Umweltrecht erlauben ein erstes "Stöbern" in den Einstiegsseiten der Informationsanbieter. Die neu hinzugekommene Rubrik "Aktuelles" bietet täglich aktualisierte News und Messwerte an.
Berlin, den 30.10.03
(2.530 Zeichen)

uniprotokolle > Nachrichten > Umweltportal gein® noch anwenderfreundlicher

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/24840/">Umweltportal gein® noch anwenderfreundlicher </a>