Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 18. August 2019 

Jacobs Studentin Ranisha Basnet erhält DAAD-Preis 2012

15.11.2012 - (idw) Jacobs University Bremen

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) zeichnet jedes Jahr ausländische Studierende an deutschen Universitäten für hervorragende Studienleistungen und besonderes soziales und interkulturelles Engagement aus. In diesem Jahr kann sich die 23-jährige Nepalesin Ranisha Basnet über den Preis freuen, der mit 1.000 Euro dotiert ist. Die DAAD-Auszeichnung wurde am Mittwoch, 14. November, an der Jacobs University verliehen. Der Akademische Beirat der Jacobs University nominierte Ranisha Basnet für den Preis wegen ihres vorbildlichen Einsatzes für die Campus-Gemeinschaft und die Bereicherung des kulturellen Lebens auf dem Campus. Die Preisträgerin studiert im zweiten Jahr Integrated Environmental Studies. Neben ihren hervorragenden akademischen Leistungen engagiert sich Ranisha seit Beginn ihres Studiums in der Gestaltung und Mitverwaltung des studentischen Lebens in ihrem College.

Ranisha ist eine der engagiertesten und verantwortungsvollsten Studentinnen, die ich bisher kennengelernt habe. Zusätzlich zu ihren sehr guten Noten bereichert sie jede Vorlesung und jedes Seminar mit ihren intelligenten Beiträgen, sagte Karen Smith Stegen, KAEFER Professor of Renewable Energy and Environmental Politics, die Ranisha der Jury als Preisträgerin vorgeschlagen hatte. Außerdem engagiere sich Ranisha weit über die normalen Studienaufgaben hinaus, indem sie regelmäßig die Professoren und Dozenten ihres Studienfaches Integrated Environmental Studies unterstütze, angefangen bei der Gestaltung der Facebook-Seite bis hin zur Organisation von Informationsveranstaltungen beim Tag der offenen Tür der Universität, so Smith Stegen weiter.

Wertvolle Beiträge zum sozialen und kulturellen Campus-Leben leistet Ranisha Basnet unter anderem als Ansprechpartnerin für Erstsemester während der Orientierungsphase oder als Etagen-Beauftragte im Alfried Krupp College. Als Vertrauensperson hat sie jederzeit ein offenes Ohr für die Sorgen und Probleme ihrer Kommilitonen und hat sich deswegen neben ihrem Studium in Workshops und einem speziellen psychologischen Training als sogenannter Peer Listener qualifiziert. Außerdem ist sie im studentischen Umwelt-Club aktiv und organisierte ein gemeinschaftliches Dankeschön-Dinner für das Team der Mensa der Jacobs University. function fbs_click() {u=location.href;t=document.title;window.open('http://www.facebook.com/sharer.php?u='+encodeURIComponent(u)+'&t='+encodeURIComponent(t),'sharer','toolbar=0,status=0,width=626,height=436');return false;} html .fb_share_link { padding:2px 0 0 20px; height:16px; background:url(http://static.ak.facebook.com/images/share/facebook_share_icon.gif?6:26981) no-repeat top left; } Share on Facebook

uniprotokolle > Nachrichten > Jacobs Studentin Ranisha Basnet erhält DAAD-Preis 2012
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/248502/">Jacobs Studentin Ranisha Basnet erhält DAAD-Preis 2012 </a>